Literatur : Debütpreis des Buddenbrookhauses für Carmen Stephan

Die junge Münchner Autorin Carmen Stephan erhält für ihren Erstlingsroman «Mal Aria» den Debütpreis 2013 des Buddenbrookhauses. Sie ist die fünfte Trägerin der mit 2000 Euro dotierten Auszeichnung, die 2003 vom Lions Club Lübeck Hanse gestiftet wurde.

shz.de von
23. Oktober 2013, 17:51 Uhr

Die Jury habe die Ehrung mit der Originalität und der sprachlichen Präzision ihres Erstlingswerkes begründet, teilte die Kulturstiftung der Hansestadt Lübeck mit. Der Roman beschreibt eine Malaria-Infektion aus Sicht der Mücke, die den Krankheitserreger überträgt. Der Preis soll am 22. November im Lübecker Rathaus verliehen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen