Literatur : Autor Erich Loest ist tot

Der deutsche Schriftsteller Erich Loest ist in Leipzig gestorben. / Archiv
Der deutsche Schriftsteller Erich Loest ist in Leipzig gestorben. / Archiv

Der Schriftsteller Erich Loest ist tot. Wie die Polizei in Leipzig am Donnerstagabend bestätigte, stürzte der 87-Jährige aus einem Fenster.

shz.de von
12. September 2013, 22:57 Uhr

Den Ermittlungen zufolge handele es sich um Suizid, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Die «Bild»-Zeitung und die «Leipziger Volkszeitung» hatten zunächst über den Tod des Schriftstellers berichtet.

In seinen Romanen und Erzählungen setzte er sich immer wieder mit der deutschen Teilung und der Wiedervereinigung auseinander - und gilt daher als ein Chronist deutsch-deutscher Geschichte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen