Kreis Schleswig-Flensburg : Leiche in Lürschau entdeckt - Mordkommission ermittelt

Der Leichenwagen vor dem Haus in Lürschau. Foto: Sörensen
Der Leichenwagen vor dem Haus in Lürschau. Foto: Sörensen

In Lürschau (Kreis Schleswig-Flensburg) ist eine Frau leblos in ihrem Zuhause gefunden worden. Sie ist möglicherweise Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Mordkommission ermittelt.

Avatar_shz von
30. April 2013, 12:01 Uhr

Lürschau | Am Montagmorgen gegen 9.30 Uhr wurde eine Frau in einem Einfamilienhaus in Lürschau leblos von Angehörigen gefunden. Die Kooperative Regionalleitstelle wurde über Notruf alarmiert. Eingesetzte Kräfte verschiedener Polizeistationen und Ermittler der Kriminalpolizei waren im Einsatz.

Dem ersten Anschein nach ist die 37-jährige Frau nicht eines natürlichen Todes gestorben. Die Mordkommission hat die Ermittlungen zur Todesursache und zum Tathergang aufgenommen.

In diesem Zusammenhang bitten die Ermittler um Hinweise: Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Gemeinde Lürschau in der Zeit von Sonntagabend, 20 Uhr, bis Montagmorgen beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber sollen sich bei der Bezirkskriminalinspektion unter Tel. 0461/4840 melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen