Kunstprojekt : Warum 3200 Nackte blau durch das britische Hull laufen

US-Künstler Spencer Tunick plant die Installation „Sea of Hull“.

US-Künstler Spencer Tunick plant die Installation „Sea of Hull“.

Spencer Tunick arrangiert für ein riesiges Fotokunstprojekt nackte Menschenmassen.

Avatar_shz von
09. Juli 2016, 17:39 Uhr

Rund 3200 Menschen haben sich im britischen Hull nackt ausgezogen und mit blauer oder grüner Farbe bemalen lassen. Für den Fotografen Spencer Tunick posierten die Teilnehmer aus 20 Ländern vor verschiedenen Wahrzeichen der Stadt nahe der englischen Ostküste, wie der Sender BBC am Samstag berichtete. Bei dem Kunstprojekt handele es sich um das größte seiner Art, das es jemals im Vereinigten Königreich gegeben habe, teilte die Stadtverwaltung mit. Die von einer Kunstgalerie in Auftrag gegebenen Bilder sollen im kommenden Jahr öffentlich gezeigt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen