Auszeichnung : Walter-Hasenclever-Preis an Robert Menasse

Robert Menasse wird geehrt.
Foto:
Robert Menasse wird geehrt.

Im vergangenen Jahr gewann der österreichische Schriftsteller Robert Menasse mit seinem Roman «Die Hauptstadt» den Deutschen Buchpreis. Jetzt kommt eine weitere Ehrung hinzu.

shz.de von
16. April 2018, 17:28 Uhr

Der Wiener Schriftsteller und Essayist Robert Menasse erhält den Walter-Hasenclever-Literaturpreis 2018. Der mit 20.000 Euro dotierte Preis würdige das Gesamtwerk des Schriftstellers und seine Vision eines umfassenden Europas, teilte die Stadt Aachen am Montag mit.

Angesichts nationalistischer Tendenzen in Europa sei die Stimme des Österreichers besonders wertvoll, hieß es unter anderem in der Begründung der Jury. Der Festakt zur Verleihung findet am 18. November in Aachen statt.

Menasses hatte 2017 für sein satirisches Werk «Die Hauptstadt» den Deutschen Buchpreis erhalten. Mit seiner starken Position zu Europa und der Frage nach der Positionierung zu Europa aus der Geschichte heraus, treffe er das Anliegen Walter Hasenclevers, begründete die Jury ihre Entscheidung.

Der in Aachen geborene Walter Hasenclever (1890 - 1940) galt als einer der wichtigsten Dramatiker und Lyriker des deutschen Expressionismus. Unter den Nazis emigrierte der Antifaschist nach Frankreich und nahm sich im Alter von 50 Jahren in einem französischen Lager das Leben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert