zur Navigation springen

Netflix, Amazon Prime, Maxdome : Von „Godzilla“ bis „Stranger Things“: Die Streaming-Tipps zum Wochenende

vom
Aus der Onlineredaktion

Alle Neuerscheinungen bei Netflix, Amazon Prime und Maxdome - bewertet von Film-Fans weltweit.

shz.de von
erstellt am 27.10.2017 | 11:30 Uhr

Was lohnt sich und was nicht?

isnotTV, Partner von shz.de, stellt jede Woche die besten Neustarts der deutschen Streaming-Anbieter vor. Weiter unten können Sie selbst Ihre Meinung abgeben, Trailer anschauen und mehr zu den beliebtesten Streaming-Neulingen erfahren.

Dieses Wochenende neu im Netflix-Abo:

Netflix weiß, wie man seine Abonnenten auf die düsterste Zeit des Jahres (es steht Halloween vor der Tür!) vorbereitet: Indem man ihnen Serien und Filme liefert, die einem vor Aufregung das Herz stillstehen lassen. So ist „Godzilla” der Klassiker der Woche und ein Must-See. In der Serie „Wanted” fliehen in Staffel 1-2 zwei Frauen vor einem ihnen angehängten Verbrechen, während sich in der siebten Staffel von „The Walking Dead” die Situation rund um Negan zuspitzt. Richtig unheimlich wird es in der zweiten Staffel von „Stranger Things”.

Godzilla (Start 24.10.)

Bei Bohrungen auf den Philippinen werden Überreste gigantischer Kreaturen gefunden. Kurz darauf kommt es in dem japanischen Atomkraftwerk zu einer Katastrophe, so dass die Großstadt rund um das Kraftwerk noch 15 Jahre nach dem Vorfall als verseuchtes Sperrgebiet deklariert ist. Joe Brody (Bryan Cranston), ein ehemaliger Mitarbeiter des Atomkraftwerks, glaubt jedoch die offizielle Version der Unglücksursache nicht und überredet deshalb seinen beim Militär arbeitenden Sohn Ford (Aaron Taylor-Johnson), in das Sperrgebiet zu fahren. Dort wütet tatsächlich das Monster Muto, dass sich von radioaktiver Strahlung ernährt und langsam gen Hawaii zieht. Es scheint nur eine einzige Lösung für das Problem zu geben: Godzilla.

Wanted - Staffel 1-2 (Start 24.10.)

Eigentlich sind sich die grundverschiedenen Frauen Lola (Rebecca Gibney) und Chelsea (Geraldine Hakewill) fremd und warten nur auf den Bus. Doch als sie ein schreckliches Verbrechen beobachten, sind sie unfreiwillig in ein Carjacking verwickelt - in einem Auto voller Geld. Dreckige Cops, die mit der Geschichte zu tun haben, versuchen nun den beiden das Verbrechen in die Schuhe zu schieben und jagen sie durch ganz Australien.

The Walking Dead - Staffel 7 (Start 25.10.)

Als Sheriff Rick Grimes (Andrew Lincoln) wieder seine Augen öffnet, ist die Welt eine ganz andere. Während er nach einem Einsatz verletzt wurde und im Koma lag, ist die Zivilisation zugrunde gegangen. Keine Regierung mehr, keine Polizei, kein Fernsehen. Der Grund: Ein Virus, das die Menschen zu blutrünstigen Zombies macht. Woher es kommt, ist nicht ganz klar. Es beginnt ein Kampf – doch nicht nur gegen die Zombies, sondern auch gegen andere Gruppierungen von Überlebenden.

Stranger Things - Staffel 2 (Start 27.10.)

Als der kleine Junge Will Byers (Noah Schnapp) verschwindet, steht der ganze Ort Hawkins in Indiana Kopf. Viele Leute sind auf der Suche nach ihm: Seine Mutter Joyce (Winona Ryder), sein Bruder Jonathan (Charlie Heaton), seine Freunde Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten Matarazzo) und Lucas (Caleb McLaughlin), die Polizei - also so ziemlich jeder. Doch eins führt zum anderen und es kommt heraus, dass übernatürliche Dinge im Gange sind. Es wird alles noch viel eigenartiger, als ein kahlrasiertes Mädchen (Millie Bobby Brown) auftaucht.

Dieses Wochenende neu im Amazon-Abo:

Amazon hat sich dieses Wochenende der etwas schrägen Komödie verschrieben und kann für die Halloween-Liebhaber immerhin mit der fünften Staffel von „Wolfblood - Verwandlung bei Vollmond” dienen. Eine verrückte Abrissparty gibt es bei „Sisters” und ziemlich skurril wird es  in „Girls Night Out”. In „Hail, Caesar!” geht wirklich alles schief und auch Tig muss in der zweiten Staffel von „One Mississippi” mit den Krisen des Lebens zurechtkommen.

Sisters (Start 23.10.)

Die Schwestern Maura (Amy Poehler) und Kate (Tina Fey) könnten nicht verschiedener sein: Während Maura verantwortungsvoll ist und als Krankenschwester arbeitet, wird die freche Kate aus jedem Job entlassen und auch ihre Teenagertochter Haley ( Madison Davenport) nimmt sie nicht ernst. Eines Tages rufen die Eltern an, damit die Schwestern zu ihrem Heimatort zurückkehren und ihre alten Zimmer ausräumen, denn das Haus soll verkauft werden. Angekommen, schwelgen sie in Erinnerungen und hecken einen Plan aus: Sie feiern bei sturmfreier Bude eine wilde Abschiedsparty - in der Hoffnung, dass die Eltern das verwüstete Haus nicht mehr verkaufen können.

Wolfblood - Verwandlung bei Vollmond - Staffel 5 (Start 24.10.)

In den Adern einiger Menschen fließt Wolfsblut. Auch die Eltern der 14-jährigen Maddy (Aimee Kelly) gehören zu dieser sonderlichen Art und sperren sich zu jedem Vollmond im Keller ein, weil sie zu Wölfen werden. Maddy und ihre Freunde Shannon (Louisa Connolly-Burnham) und Tom (Kedar Williams-Stirling) gelten als Sonderlinge. Als Rhydian (Bobby Lockwood) neu an die Schule kommt, merkt Maddy sofort, dass an ihm etwas anders ist.

One Mississippi - Staffel 2 (Start 27.10.)

Tig (Tig Notaro) kehrt nach dem Tod ihrer Mutter von Los Angeles in ihre Heimat Bay St. Lucille in Mississippi zurück, wo sie sich mit ihrer eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen muss, denn Tig hat Brustkrebs. In Bay St. Lucille lässt sie sich auf eine schmerzhafte, jedoch amüsante Reise ein, bei der sie die unbequeme Wahrheit über ihre Familie und sich selbst erfährt.  

Girls Night Out (Auf Abruf 29.10.)

Jess (Scarlett Johansson), Blair (Zoë Kravitz), Alice (Jillian Bell) und Frankie (Ilana Glazer) haben sich seit dem College vor 10 Jahren nicht mehr gesehen und treffen sich anlässlich Jess’ Junggesellinnenabschieds wieder in Miami, wo sie mit Alkohol, Drogen und Männern die Sau rauslassen. Doch als Alice mit dem gutaussehenden Jay (Ryan Cooper) auf Tuchfühlung gehen will, kommt dieser versehentlich zu Tode. Jetzt müssen die Mädels diesen Vorfall irgendwie unter den Tisch kehren.

Hail, Caesar! (Start 29.10.)

1950er, Kalifornien: „Capitol Pictures” ist die erfolgreichste Produktionsfirma und der berühmte Regisseur Laurence Lorenz (Ralph Fiennes) dreht den Monumentalfilm „Hail, Caesar!”. Ausgerechnet der Superstar-Schauspieler Baird Whitlock (George Clooney) verschwindet spurlos. Es kommt heraus, dass er entführt wurde und eine Lösegeldsumme von 100.000 Dollar gefordert wird. Daraufhin engagiert das Studio Hollywoods Problemlöser Nummer Eins, Eddie Mannix (Josh Brolin), der das Verschwinden um jeden Preis vertuschen und Baird wiederfinden soll. Dabei geht jedoch so ziemlich alles schief, was schiefgehen kann.

Dieses Wochenende neu im Maxdome-Abo:

Das letzte Oktoberwochenende wird bei Maxdome sehr gefühlvoll und gleichzeitig spannend: In Staffel 1 und 2 von „Secrets and Lies” wird man Augenzeuge einer Verschwörung und „Song to Song” porträtiert das zermürbende Musikbusiness. Wie muss es wohl sein, sich in einen Roboter zu verlieben? Das erfährt man in „Her” und in „Die Verführten” werden Köpfe verdreht.

Secrets and Lies - Staffel 1-2 (Start 25.10.)

Ein Familienvater wird schnell zum Hauptverdächtigen eines Mordfalls, als er die Leiche eines 4-jährigen Jungen findet. Während er versucht seine Unschuld zu beweisen, gerät selbst seine Ehefrau Christy (KaDee Strickland) in Zweifel über ihren Mann. Um seine Ehe, seine Familie, seinen guten Ruf und auch seinen Verstand zu retten, muss Ben Crawford (Ryan Phillippe) die Suche nach dem Täter in die eigenen Hände nehmen.

Her (Start 24.10.)

Theodore (Joaquin Phoenix) verfasst gefühlvolle Briefe für Menschen, denen die eigenen Worte fehlen, doch in seinem eigenen Leben sieht es nicht so rosig aus. Nachdem ihn seine langjährige Freundin Catherine (Rooney Mara) verlässt, kann Theodore nicht mehr lachen. Doch dann verliebt er sich in Samantha (Scarlett Johansson) oder eher gesagt in ihre Stimme: Denn Samantha ist lediglich die Stimme seines neuen Betriebssystems und körperlos. Sie verfügt jedoch über künstliche Intelligenz und scheint auch Emotionen aufbauen zu können.

Die Verführten (Auf Abruf 27.10.)

Seit dem amerikanischen Bürgerkrieg sind nur noch fünf Schülerinnen auf dem Mädcheninternat geblieben: Alicia (Elle Fanning), Amy (Oona Laurence), Jane (Angourie Rice), Marie (Addison Riecke) und Emily (Emma Howard). Schulleiterin Miss Farnsworth (Nicole Kidman) und die Lehrerin Edwina Dabney (Kirsten Dunst) unterrichten die Mädchen und führen mit ihnen gemeinsam ein ruhiges Leben, bis ein verletzter Soldat namens John McBurney (Colin Farrell) von den Frauen aufgenommen wird, die ihn gesund pflegen wollen. Miss Farnsworth möchte mit dem verfeindeten Soldaten nichts zu tun haben, doch schnell stellt sich heraus, dass sich alle Damen in den Mann verguckt haben und so gerät das geordnete Schulleben durcheinander.

Song to Song (Auf Abruf 29.10.)

Das Musikbusiness ist ein hartes Pflaster: Der junge Musiker BV (Ryan Gosling) wird von Produzent Cook (Michael Fassbender) unter Vertrag genommen und verliebt sich in Musikerin Faye (Rooney Mara). Faye jedoch hat eine Vergangenheit mit Cook, der jetzt eine Beziehung mit Kellnerin Rhonda (Natalie Portman) führt. Als BV das erfährt, trennt er sich von Faye und beginnt mit einer anderen Frau eine Beziehung. Immer wieder laufen sich die Charaktere über den Weg und verwickeln sich in ein selbstzerstörerisches Liebesdrama.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen