zur Navigation springen

Kunst : Vermeers «Mädchen mit dem Perlenohrgehänge» in New York

vom

Das wohl bekannteste Bild des niederländischen Malers Jan Vermeer (1632-1675), «Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge», ist zu Gast in New York. Gemeinsam mit 14 anderen Werken niederländischer Maler des Barock ist das Porträt in der Frick Collection in Manhattan zu sehen.

Die Ausleihe war möglich geworden, weil das Mauritshuis-Museum in Den Haag, wo das Bild normalerweise hängt, derzeit erweitert und renoviert wird. Nach zwei Stationen in Japan und bereits zwei weiteren in den USA sind die Werke nun bis zum 19. Januar in New York, bevor sie zur ihrer letzten Station im italienischen Bologna reisen.

Das wohl um 1665 entstandene «Mädchen mit dem Perlenohrgehänge» zeigt ein nicht identifiziertes junges Mädchen im seitlichen Porträt, das ein blaues Tuch um die Haare und einen großen Perlenohrring trägt. Das Bild wurde vor allem durch ein gleichnamiges Buch und einen für mehrere Oscars nominierten gleichnamigen Film mit Scarlett Johansson und Colin Firth in den Hauptrollen weltbekannt. In der auf Kunst der Renaissance bis zum Ende des 19. Jahrhunderts spezialisierten Frick Collection direkt am New Yorker Central Park hat das etwa 40 mal 45 Zentimeter große Bild einen eigenen Raum bekommen.

Webseite der Ausstellung

zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2013 | 10:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen