Starts am 19.10. : „The Snowman“ und „Jungle“: Das sind die Film-Tipps der Woche

shz.de stellt die aktuellen Kino-Starts vor - bewertet von Film-Fans weltweit.

shz.de von
25. Oktober 2017, 10:50 Uhr

Bei über 5000 neuen Kinofilmen pro Jahr kann man schnell den Überblick verlieren. Welche Filme lohnen sich, welche sind Zeitverschwendung? isnotTV, Partner von shz.de, stellt hier jede Woche die besten Neustarts in den deutschen Kinos vor. Die Tipps kommen nicht von professionellen Filmkritikern - sondern sie sind die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Trailer ansehen und Bewertungen lesen. Wie isnotTV funktioniert, lesen Sie hier .

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 19. Oktober:

Nachdem der unheilvolle 13.Oktober überstanden ist, geht es im Kino trotzdem dramatisch weiter! Eine Umweltkatastrophe bedroht die Erde in „Geostorm” und gefährlich in der Natur wird es auch in „Jungle” mit Daniel Radcliff. Spannend bleibt die Frage, wer der Serienmörder in „Schneemann” ist und ob das Leben eines Chefkurators in „The Square” wieder in richtige Bahnen gerät. In „Es war einmal Indianerland” wird es, wie so oft, kompliziert mit der Liebe.

Geostorm

In einer nicht entfernten Zukunft herrschen immer schlimmere Wetterkatastrophen, die von einem Wetterkontrollsatelliten in den Griff bekommen werden sollen. Doch ausgerechnet einer dieser Satelliten löst eine Kettenreaktion und damit einen unkontrollierten, globalen Supersturm aus. Nur Astronaut Jake (Gerard Butler) kann aus dem Weltraum heraus den Fehler beheben - Ein Wettlauf gegen die Zeit. Und war es bloß eine Fehlfunktion oder doch Sabotage?

Schneemann

In der Verfilmung des norwegischen Autors Jo Nesbø ermittelt Hauptkommissar Harry Holt (Michael Fassbender) in einer brutalen Mordserie: Opfer sind junge Mütter, die unmenschlich zugerichtet und zerstückelt werden. Als Erkennungszeichen hinterlässt der Verbrecher einen Schneemann vor dem Ort des Mordes. Unterstützung bekommt der trockene Alkoholiker dabei von seiner stützenden Rekrutin Katrine Bratt (Rebecca Ferguson).

The Square

Christian Nielsen (Claes Bang), Chefkurator des X-Royal-Museums in Stockholm erlebt sowohl ein berufliches als auch privates Desaster: denn er steckt gerade mitten in den Vorbereitungen für eine Installation namens „The Square”, welche durch diverse Ereignisse erschwert werden. Die Affäre mit Kunstjournalistin Anne (Elisabeth Moss) läuft nicht besonders gut, die Werbekampagne für die Installation läuft nicht wie geplant und dazu wird ihm von Trickbetrügern sein Handy geklaut. Um es wiederzubekommen, heckt er einen Plan aus, der plötzlich eine unkontrollierte Kettenreaktion auslöst..

Jungle

Unberührte, wilde, wunderschöne Natur - Es ist der größte Wunsch des israelischen Backpackers Yossi Ghinsberg (Daniel Radcliff), den bolivianischen Dschungel zu sehen und so begibt er sich mit seinen Freunden Marcus (Joel Jackson) und Kevin (Alex Russell) auf die Reise in den Amazonas, wo sie den Geologen Karl (Thomas Kretschmann) kennenlernen. Karl jedoch ist ein Betrüger, so dass sich die Gruppe schon bald ihrem Schicksal stellen muss.

Es war einmal Indianerland

Sommer, Ferien, Freibad. Der 17-jährige Mauser (Leonard Scheicher) ist verliebt - dummerweise in die privilegierte Jackie (Emilia Schüle), aber auch in die 21-jährige Edda (Johanna Polley). Doch der Sommer endet mit einem bitteren Beigeschmack, wenn Mausers Vater Zöllner (Clemens Schick) im Streit die eigene Frau (Katharina Behrens) erwürgt und Mauser zu allem Übel das Gefühl hat, von einem Indianer verfolgt zu werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen