Filmstarts am 11.1. : „The Commuter“ und „Your Name“: Das sind die aktuellen Kino-Tipps der Woche

shz.de stellt die aktuellen Kino-Starts vor – bewertet von Film-Fans weltweit.

shz.de von
10. Januar 2018, 11:58 Uhr

Bei über 5000 neuen Kinofilmen pro Jahr kann man schnell den Überblick verlieren. Welche Filme lohnen sich, welche sind Zeitverschwendung? isnotTV, Partner von shz.de, stellt hier jede Woche die besten Neustarts in den deutschen Kinos vor. Die Tipps kommen nicht von professionellen Filmkritikern – sondern sie sind die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Trailer ansehen und Bewertungen lesen. Wie isnotTV funktioniert, lesen Sie hier .

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 11. Januar:

Diese Woche wird es äußerst spannend im Kino, denn die neuen Kinostarts haben Verstrickungen und mysteriöse Begegnungen als Hauptthemen. Während im Science-Fiction-Thriller „Untamed” ein Alien das Liebesleben eines eingeschlafenen Paares auf den Kopf stellt, erfahren in „Your Name – Gestern, heute und für immer” zwei Schüler, dass sie immer nachts im Körper des jeweils anderen aufwachen. Justin Timberlake verdreht den Frauen in „Wonder Wheel” den Kopf, und Liam Neeson tut in „The Commuter” das, was er am besten kann: Verbrechern das Handwerk legen. Auch im Animationsfilm „Tad Stones und das Geheimnis von Midas” geht es auf spannende Verbrecherjagd.

The Commuter

Versicherungsvertreter Michael (Liam Neeson) fährt seit 10 Jahren jeden Tag dieselbe Strecke zur Arbeit, bis seine Routine eines Tages gestört wird: Die mysteriöse Joanna (Vera Farmiga) setzt sich neben ihn und will ihn mit 100.000 Dollar belohnen, wenn er mit Hilfe von zwei vagen Hinweisen einen Zugpassagier ausfindig macht, der als Zeuge gegen eine Verbrecherbande aussagen will. Schnell wird Michael in eine kriminelle Verschwörung verstrickt, sodass sein Leben und seine Familie gefährdet sind. Während der Zug der Endstation entgegen rast, beginnt für ihn ein Wettlauf gegen die Zeit.

Wonder Wheel

Ginny (Kate Winslet) führt ein trostloses Leben: Sie nimmt hin und wieder einen Schluck aus der Whiskey-Flasche, lebt in zweiter Ehe mit Humpty (Jim Belushi) und arbeitet, auf die 40 zugehend, als Kellnerin auf Coney Island. Von ihrer Wohnung aus kann sie das Riesenrad sehen, welches ihr schrecklich langweilig vorkommt. Dazu legt ihr zehnjähriger Sohn Richie (Jack Gore) aus erster Ehe ein eigenartiges Interesse für Feuer an den Tag. Als Ginny jedoch den Rettungsschwimmer Mickey Rubin (Justin Timberlake) kennenlernt, ändert sich alles. Doch dann kommt Humptys Tochter (Juno Tempel), die zuvor fünf Jahre lang verschwunden war, und verliebt sich ebenfalls in Mickey …

Your Name – Gestern, heute und für immer

Mitsuha lebt mit ihrer Großmutter und ihrer kleinen Schwester in einem öden Bergdorf und wünscht sich deshalb nichts sehnlicher, als im nächsten Leben als Junge in Tokio wiedergeboren zu werden. Allerdings wird ihr Wunsch viel schneller zur Realität, als sie es sich vorstellen konnte, und sie wacht am nächsten Morgen im Körper von Taki auf. Taki hingegen muss feststellen, dass er im Körper von Mitsuha steckt und nun sein Leben als Mädchen bestreiten muss. Fortan findet immer Nachts ein Körpertausch statt. Was verbindet die beiden Schüler, die so weit voneinander entfernt leben?

Tad Stones und das Geheimnis von König Midas

Tad Stones schuftet als Bauarbeiter auf Baustellen, wäre jedoch viel lieber Archäologe und Schatzsucher. Eines Tages bekommt er tatsächlich die Gelegenheit dazu, denn die Archäologin Sara Lavroff, Tads heimlicher Schwarm, braucht seine Hilfe bei einem Rätsel. Sie will wissen, was es mit der geheimnisvollen Kette von Midas auf sich hat und zieht mit ihm deshalb los, um die Kette zu finden. Blöd nur, dass auch der Millionär Jack Rackham hinter der Kette her ist und Sara entführt! Jetzt muss Tad die Kette finden, aber vor allem seine entführte Liebe retten.

The Untamed

Das Ehepaar Angel (Jesus Meza) und Alejandra (Ruth Ramos) führt nur noch ein funktionales Leben, und ihr Alltag ist von Einsamkeit und unterdrückten Trieben geprägt. Hinzu kommt, dass sich Angel eigentlich zu Alejandras Bruder Fabian (Eden Villavicencio) hingezogen fühlt, doch Homosexualität ist in Mexiko verpönt, weshalb er seine Gefühle unterdrücken muss. Ein Meteoriteneinschlag verändert alles: Das Paar trifft auf die mysteriöse Verónica (Simone Bucio), die die menschliche Form eines Wesens ist, das unvorstellbare Lust schenkt. Es beginnt ein gefährliches Abenteuer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen