Telenovela in Lüneburg : Staffelfinale: Wohin es die „Roten Rosen“ nach dem Liebesglück zieht

<p>Die Schauspielerin Madeleine Niesche spielt ab Folge 2601 die neue Hauptfigur Sonja Pasch in der Telenovela „Rote Rosen“.</p>

Die Schauspielerin Madeleine Niesche spielt ab Folge 2601 die neue Hauptfigur Sonja Pasch in der Telenovela „Rote Rosen“.

Portugal, Mailand, Paris, Stockholm – In den bisher 14 Staffeln verließen viele der Rosen-Hauptdarsteller die Telenovela mit ihrer neuen Liebe. shz.de gibt einen Überblick aus mehr als 2500 Folgen.

shz.de von
04. Dezember 2017, 18:07 Uhr

Hamburg | Die Schauspielerin Madeleine Niesche übernimmt im Februar 2018 die Hauptrolle in der ARD-Telenovela „Rote Rosen“. Die in Röbel/Müritz geborene Theater- und TV-Schauspielerin spielt ab Folge 2601 die Rolle der Keramikmeisterin Sonja Pasch (Madeleine Niesche). Damit tritt sie in die Fußstapfen von Patricia Schäfer, der aktuellen Herzdame auf der Suche nach dem richtigen Liebesrezept.

Die Telenovela „Roten Rosen“ aus Lüneburg wird montags bis freitags um 14.10 Uhr  in der ARD ausgestrahlt - und begeistert ein Millionenpublikum. Von Staffel zu Staffel wechseln die Darsteller – bis auf ein Stammpersonal, zu dem etwa Brigitte Antonius, Gerry Hungbauer und Claus-Dieter Clausnitzer gehören. Die neue Staffel beginnt voraussichtlich im Mai 2016.

Die Rolle der weiblichen Hauptfiguren der Telenovela ähneln sich: Im Mittelpunkt steht „eine Frau, die die 40 hinter sich hat, aber das Beste noch vor sich“ – heißt das im Rosen-Sprech. Meist haben die Figuren eine enttäuschende Liebesbeziehung hinter sich und eine neue, vielversprechende vor sich – mit der sie sich in mal mehr, mal weniger exotische Gefilde absetzen. shz.de zeigt, wie die Geschichte der bisherigen Hauptdarsteller endete – und was die Fans in der neuen Staffel erwartet.

Folgen 1-214 (1. Staffel): Angela Roy und Joachim Raaf

<p>Angela Roy und Joachim Raaf spielten zum Serienstart ein Liebespaar.</p>
Imago/Hogreve

Angela Roy und Joachim Raaf spielten zum Serienstart ein Liebespaar.

Sie waren Rosen-Hauptdarsteller der ersten Stunde: Angela Roy alias Petra Jansen zusammen mit Joachim Raaf, der ihren Liebhaber Dr. Nick Bergmann verkörperte: Und wie endete ihre Geschichte und damit ihr Wirken bei den Rosen? Das Film-Paar zog nach Genf, um sich dort eine Zukunft aufzubauen.

Folgen 12- 330 (2. Staffel): Janette Rauch und Jan Hartmann

<p>Janette Rauch und Jan Hartmann, hier mit Ingo Brosch (r.), verließen die Rosen Richtung Irland. </p>
Imago/Andre Poling

Janette Rauch und Jan Hartmann, hier mit Ingo Brosch (r.), verließen die Rosen Richtung Irland.

 

Der Abgang von Janette Rauch in der Rolle der Alice Albers und Jan Hartmann als Ehegatte Marc Treskow war ähnlich: Nach einem Flugzeugabsturz in der Karibik kehrte Marc an der Seite seiner Retterin Cathrin (Astrid Posner) zurück zu seiner Frau. Das Ehepaar beschließt ihr gemeinsames Glück nach den traumatischen Erlebnissen nun woanders zu suchen - Sie setzen über nach Irland.

Folgen 215–420 (3. Staffel): Sabine Vitua und Christoph Kottenkamp

<p>Sabina Vitua findet bei den Roten Rosen ihr Glück mit Christoph Kottenkamp.</p>
Imago/Hogreve

Sabina Vitua findet bei den Roten Rosen ihr Glück mit Christoph Kottenkamp.

<p>Christoph Kottenkamp hat Steffen Feldhusen verkörpert.</p>
Imago/Andre Poling

Christoph Kottenkamp hat Steffen Feldhusen verkörpert.

Nach Rügen ging es für das Liebespaar Nina Olsen (Sabine Vitua) und Steffen Feldhusen (Christoph Kottenkamp). Zuvor hatte Nina Olsen ihren Angetrauten Gunther Flickenschild vor dem Traualtar stehen lassen und sich zugunsten von Weltenbummler Steffen umentschieden. Anfang der sechsten Staffel wird die Beziehung nach dem Rügen-Intermezzo jedoch für beendet erklärt.

Folgen 421–597 (4. Staffel): Annett Kruschke und Stephan Schill

Dieses Mal heißt das Ziel der Träume Paris. Dorthin zieht es Annett Kruschke alias Charlotte Kröger und ihren Gatten Stephan Schill, der Erik Siemers spielt. Eigentlich war Erik mit Alexandra verheiratet - der Schwester von Charlotte.

Folgen 598- 798 (5. Staffel): Isabel Varell und Stephan Baumecker

<p>„Rose“ Isabell Varell alias Andrea Weller muss die Schulden ihres verstorbenen Ehemannes stemmen. Der beste Freund des Verstorbenen, Martin Ahrens (Stephan Baumecker), gibt ihr dabei Kraft. </p>
imago/Andre Poling

„Rose“ Isabell Varell alias Andrea Weller muss die Schulden ihres verstorbenen Ehemannes stemmen. Der beste Freund des Verstorbenen, Martin Ahrens (Stephan Baumecker), gibt ihr dabei Kraft.

Isabell Varell spielt Andrea Weller, die von ihrem verstorbenen Ehemann einen Berg Schulden abzutragen hat – und die Erkenntnis, dass er sie des öfteren betrogen hat. Der beste Freund des Verstorbenen, Martin Ahrens (Stephan Baumecker), steht Andrea bei und langsam entwickelt sich zwischen beiden eine Beziehung. Nach ihrer Hochzeit ziehen Andrea und Martin nach Mailand.

Folgen 801–1000 (6. Staffel): Mona Klare und Nicolas König

<p>Mit Mona Klare (alias Gesa Matthiessen) schlägt die ARD ein neues Kapitel der „Roten Rosen“ auf. </p>
imago/Andre Poling

Mit Mona Klare (alias Gesa Matthiessen) schlägt die ARD ein neues Kapitel der „Roten Rosen“ auf.

 

Gesa (Mona Klare) und Tim Matthiessen (Nicolas König) lassen sich erst scheiden, kommen dann aber wieder zusammen. Sie zieht es nicht in eine Stadt wie Mailand oder Paris - ihr Feld ist die Welt, die sie zusammen umsegeln.

Folgen 1001–1200 (7. Staffel): Saskia Valencia und Thorsten Nindel

<p>Künstlerin Katja Meissner (Saskia Valencia) und Philipp Stein (Thorsten Nindel) ziehen nach der Hochzeit nach Stockholm.</p>
imago/Andre Poling

Künstlerin Katja Meissner (Saskia Valencia) und Philipp Stein (Thorsten Nindel) ziehen nach der Hochzeit nach Stockholm.

 

In den Norden geht es für Künstlerin Katja Meissner (Saskia Valencia) und Ehemann Philipp Stein (Thorsten Nindel). Sie heiraten in der Gärtnerei und siedeln anschließend um nach Stockholm.

Folgen 1201–1400 (8. Staffel): Johannes Terne, Elisabeth Lanz und Falk-Willy Wild

<p>Die achte Staffel von „Rote Rosen“ bietet ein Gefühlschaos zwischen Roman Winter<strong /> (Johannes Terne), Susann Winter (Elisabeth Lanz) und Clemens Winter (Falk-Willy Wild).</p>
imago/Sven Simon

Die achte Staffel von „Rote Rosen“ bietet ein Gefühlschaos zwischen Roman Winter (Johannes Terne), Susann Winter (Elisabeth Lanz) und Clemens Winter (Falk-Willy Wild).

 

Eigentlich ist Falk-Wily Wild alias Clemens Winter der Schwager von Susann Winter (Elisabeth Lanz). Doch dabei bleibt es nicht. Susann verlasst ihren Mann Roman (Johannes Terne) für seinen Brunder. Doch Roman gibt keine Ruhe, täuscht seinen Tod vor und sorgt dafür, dass Clemens wegen angeblichen Mordes im Gefängnis landet. Doch am Ende wendet sich das Blatt zum Guten für Clemens und Susann, sie werden ein Paar und brechen auf nach Vietnam.

Folgen 1401–1600 (9. Staffel): Sandra Speichert und Timothy Peach

<p>Waren ein Traumpaar bei den Roten Rosen: Sandra Speichert und Timothy Peach</p>
Imago/Sven Simon

Waren ein Traumpaar bei den Roten Rosen: Sandra Speichert und Timothy Peach

 

Der Geburtstag von Vera Christiansen (Sandra Speichert) droht in einer großen Enttäuschung zu enden. Doch es gibt noch eine Überraschung: Jan Mertens (Timothy Peach) hat sich zu ihr verirrt - es ist der Beginn einer Liebesgeschichte, die nach der Heirat an die Mosel führt.

Folgen 1601–1814 (10. Staffel): Maike Bollow und Patrick Fichte

<p>Das Traumpaar in der zehnten Staffel: Tine Hedelund (Maike Bollow) und Ole Wolff (Patrick Fichte).</p>
Imago/Sven Simon

Das Traumpaar in der zehnten Staffel: Tine Hedelund (Maike Bollow) und Ole Wolff (Patrick Fichte).

 

Tine Hedelund (Maike Bollow) und Ole Wolff (Patrick Fichte) heißt das Liebespaar im zehnten Kapitel der Roten Rosen – und sie bleiben nach ihrer Hochzeit erstmal sogar in Lüneburg.

Folgen 1815–2000 (11. Staffel): Jenny Jürgens und Klaus Zmorek

<p>Jenny Jürgens war der „Rote Rosen“-Star der elften Staffel.</p>
imago/Michael Wigglesworth

Jenny Jürgens war der „Rote Rosen“-Star der elften Staffel.

An ihrem letzten Abend in der Serie organisieren ihre Freunde für sie eine Überraschungsparty, dann heißt es Abschied nehmen, auch wenn es Jana Greve (Jenny Jürgens) und Sebastian Voss (Klaus Zmorek) nicht allzu weit weg verschlägt – nach Brüssel.

Folgen 2001–2200 (12. Staffel): Anne Moll und Oliver Sauer

<p>Sind ganz verliebt in ihren Rollen: Anne Moll alias Nora Franke und Oliver Sauer, der Lasse Petersen spielt.</p>
Imago/Sven Simon

Sind ganz verliebt in ihren Rollen: Anne Moll alias Nora Franke und Oliver Sauer, der Lasse Petersen spielt.

 

Anne Moll alias Nora Franke steht die Welt offen. Sie ist erfolgreiche Ärztin, hat einen liebevollen Mann – doch dann gerät ihr Leben aus den Fugen. 20 Jahre später kommt Nora nach Lüneburg und beginnt ein neues Leben. Oliver Sauer spielt den erfolgreichen Krisenfotografen Lasse Petersen.

2201–2400 (13. Staffel): Cheryl Shepard und Mickey Hardt

<p>Die Schauspieler der 13. Staffel in der ARD-Fernsehserie „Rote Rosen“: Cheryl Shepard (Rolle: Sydney Flickenschild) und Mickey Hardt (Rolle: Mathis Segert).</p>
imago/Sven Simon

Die Schauspieler der 13. Staffel in der ARD-Fernsehserie „Rote Rosen“: Cheryl Shepard (Rolle: Sydney Flickenschild) und Mickey Hardt (Rolle: Mathis Segert).

 

Hotelier Gunter Flickenschild (Hermann Toelcke) freut sich über eine neue Familie: Mit Cheryl Shepard als seine Schwester Sydney und ihren erwachsenen Stieftöchtern erhält er tatkräftige Unterstützung im Kampf zweier Hotel-Dynastien um das noble „Drei Könige“ in Lüneburg. Für Sydney gibt es noch einen weiteren Grund, in der Stadt zu bleiben: Ihren zupackenden und gutaussehenden Retter, den Feuerwehrmann Mathis Segert (Mickey Hardt). Gemeinsam wandert das Liebespaar nach Portugal aus. Allerdings kehrt Cheryl Shepard alias Sydney in der 14. Staffel zurück zu den „Roten Rosen“.

Folgen 2401–2600 (14. Staffel): Patricia Schäfer, Jörg Pintsch und Dana Golombek

<p>Die Schauspielerin Patricia Schäfer (li.) als Helen Fries, Jörg Pintsch als Peer Juncker und Dana Golombek als Sigrid Claasen.</p>
Philipp Schulze, dpa

Die Schauspielerin Patricia Schäfer (li.) als Helen Fries, Jörg Pintsch als Peer Juncker und Dana Golombek als Sigrid Claasen.

Helen Fries (Patricia Schäfer) kommt zurück nach Lüneburg. Dort trifft sie auf ihre Berufsschulfreundin Sigrid Claasen (Dana Golombek) , mit der sie gemeinsam die Konditorenausbildung absolviert hat. Wenig später lernt Helen zufällig den Kaffeeröster Peer Juncker (Jörg Pintsch) kennen, beide spüren sofort eine besondere Anziehungskraft. Doch auch Sigrid ist in Peer verliebt. Wer am Ende gemeinsam wohin zieht, wird noch nicht verraten...

Ab Folge 2601 (15. Staffel): Björn Bugri und Madeleine Niesche

<p>Die Schauspieler Björn Bugri (li.) und Madeleine Niesche: Im Februar 2018 wird in Folge 2601 Schauspielerin Madeleine Niesche die Rolle der Keramikmeisterin Sonja Pasch übernehmen.</p>
Philipp Schulze, dpa

Die Schauspieler Björn Bugri (li.) und Madeleine Niesche: Im Februar 2018 wird in Folge 2601 Schauspielerin Madeleine Niesche die Rolle der Keramikmeisterin Sonja Pasch übernehmen.

 

Keramikmeisterin Sonja Pasch (Madeleine Niesche) wagt einen Neuanfang in der Familien-Keramikmanufaktur in ihrer alten Heimat Lüneburg. Mit Beginn der 15. Staffel „Rote Rosen“ – voraussichtlich Mitte Februar 2018 im Ersten – schließt sich für die neue Hauptfigur ein Lebenskreis. Sonja ist kein leibliches Kind des Unternehmerehepaars Sybille Pasch (Johanna Liebeneiner) und ihres verstorbenen Mannes Bernhard. Sonja machte eine Ausbildung als Keramikmeisterin, während ihre Schwester Eva ein Marketing-Studium in Düsseldorf begann. Aber kann diese „ewige“ Schwesternliebe auch den Sturm überstehen, den ein Mann zwischen ihnen entfacht?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen