zur Navigation springen

Singer-Songwriterin : Soccer Mommy: Traurige Songs über die Liebe

vom

Die Liebe kann herrlich sein - oder eine ganz traurige Veranstaltung. Letzteres findet seinen Widerhall in den Songs von Sophie Allison aka Soccer Mommy.

shz.de von
erstellt am 04.Aug.2017 | 06:00 Uhr

«Du kannst so süß sein, wenn du nur willst», singt Sophie Allison, eine 19-jährige Sängerin aus Nashville, die aber mit Country nichts am Hut hat. Dafür aber viel über die Liebe singt und was da alles so quer läuft.

«Eigentlich bin ich dir egal», singt sie weiter in dem Song «Out Worn» und beklagt sich, dass sie nicht so sein darf, wie sie will. So läuft das manchmal in einer ungesunden Beziehung. Und da steckt eine Menge Wut und Frustration drin.

Seit einiger Zeit schon veröffentlicht Sophie Allison, die inzwischen in New York lebt, unter dem Namen Soccer Mommy ihre DIY-Bedroom-Songs online bei Bandcamp. Jetzt gibt es mit «Collection» (Fat Possum) ein handfestes Mini-Album mit einigen ihrer alten und einigen neuen Songs - und die sind bittersüß.

Wer in diesem Sommer Liebeskummer hat, der findet in der Song-Collection von Soccer Mommy die Erkenntnis: du bist nicht allein, denn Sophie Allison ist das traurige Mädchen zwischen Adoleszenz und Erwachsensein, das Stress mit Jungs hat und sich deswegen mies fühlt.

Dabei kommen die Songs wie eine leichte Brise ganz entspannt daher. Gitarre, Keyboards, ein paar Uuuhs, Bass und Schlagzeug bereiten einen chilligen Boden für die Melancholie.

Und so stark die Gefühle sind, über die Sophie Allison in ihren sehr persönlichen Songs singt, so dezent und zurückhaltend ist der musikalische Kosmos, in dem die Sängerin sich bewegt. Charmanter und entschleunigter Tagtraum-Pop zum Gernhaben und Mitfühlen.

Für Sophie Allison sind ihre Songs lebenswichtig: «Es ist die einzige Art, mich auszudrücken, da ich Konflikten immer aus dem Weg gehe», sagte sie der Website «Alt Citizen». In ihren Songs aber könne sie die Dinge ansprechen, die sie im wirklichen Leben nicht sagen könne.

Die Leiden der Teenager-Liebe kommen auch in «Death By Choclate» zum Tragen, in dem sie davon träumt von ihrem Schwarm einen Kuss zu bekommen. Und in «Waiting For Cars» fordert sie von ihrem Freund echte Gefühle ein und nicht nur ein «hohles Lächeln».

Als ihr vielleicht persönlichstes Lied bezeichnet Soccer Mommy den Song «Allison», in dem sie über ihre Einsamkeit singt, während sie sie von ihrem Freund getrennt ist. Mit ihrem Album «Collection» aber dürfte sie viele neue Freunde finden.

Soccer Mommy bei Bandcamp

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert