Kaktuspflanze aus dem Amazonas : Seltene Mondblume in Cambridge aufgeblüht

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 13:09 Uhr

shz+ Logo
Die aufgeblühte „Mondblume“ im Botanischen Garten der Universität Cambridge.
Die aufgeblühte „Mondblume“ im Botanischen Garten der Universität Cambridge.

Tausende hatten seit Wochen gewartet. Am Samstagnachmittag war es dann soweit: Per Livestream aus dem botanischen Garten einer britischen Universität konnten Botanikfreunde aus aller Welt ein seltenes Ereignis beobachten.

Cambridge | Per Livestream haben Menschen in aller Welt das Aufblühen einer seltenen Pflanze im botanischen Garten der britischen Universität Cambridge beobachtet. Die „Selenicereus wittii“, auch Mondblume genannt, blühte am Samstagnachmittag überraschend für einige Stunden auf, wie auf der Seite des botanischen Gartens zu beobachten war. Schon über die Woc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert