Kunst : Picasso-Grafiken in Berlin ausgestellt

Ein Werk der Picasso-Asustellung heißt «Sitzender weiblicher Akt vor grünem Hintergrund» (1960).
1 von 6
Ein Werk der Picasso-Asustellung heißt «Sitzender weiblicher Akt vor grünem Hintergrund» (1960).

«Frauen, Stiere, Alte Meister» - unter dem Titel zeigt das Kupferstichkabinett in Berlin eine Ausstellung zum grafischen Werk von Pablo Picasso (1881-1973).

shz.de von
12. September 2013, 14:27 Uhr

Zu sehen sind rund 180 Arbeiten aus allen Schaffensperioden, von einem frühen Pastell aus dem Jahr 1900 bis zu den erotischen Zyklen der 60er Jahre, wie die Staatlichen Museen zu Berlin mitteilten.

Der Spanier Picasso gilt als der wichtigste und einflussreichste Künstler der Klassischen Moderne. Auch sein zeichnerisches Werk sei das bedeutendste Grafik-Oeuvre des 20. Jahrhunderts, so die Museen. Die meisten Bilder der Ausstellung stammen aus dem Bestand des Kupferstichkabinetts, dazu sind 40 hochkarätige Leihgaben zu sehen. Die Ausstellung läuft vom 13. September bis zum 12. Januar 2014.

Mehr Infos zur Ausstellung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen