zur Navigation springen

Neues Verfahren gegen Autor Akhanli

vom

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 04:59 Uhr

Köln/Istanbul | In Istanbul ist gestern der Revisionsprozess gegen den türkischstämmigen Autor Dogan Akhanli eröffnet worden. Das Gericht habe einen Internationalen Haftbefehl gegen ihn verhängt, berichtete Akhanli in Köln. Er habe das von Freunden in der Türkei erfahren. Der nächste Prozesstag sei am 4. Oktober. Akhanli war 2011 von einem Gericht in der Türkei vom Vorwurf des Raubes und Totschlags freigesprochen worden. Er lebt seit seiner Flucht aus der Türkei im Jahr 1991 in Deutschland und ist deutscher Staatsbürger. Die Wiedereröffnung des Prozesses mache ihn sprachlos, sagte Akhanli. "Ich habe gehofft, dass sie mit diesem Quatsch aufhören." Welche Funktion seine neuerliche Verfolgung für einzelne Machtgruppen habe, welche Interessen dahinterstünden, könne er nicht sagen: "Das überfordert mich."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen