Gesamtkunstwerk : Markus Lüpertz gestaltet elf Kirchenfenster

shz+ Logo
Der Künstler Markus Lüpertz in der Kirche St. Andreas vor einem von ihm gestalteten Fenster. /dpa
Der Künstler Markus Lüpertz in der Kirche St. Andreas vor einem von ihm gestalteten Fenster. /dpa

Die alten Fenster der Kirche wurden im Krieg zerstört. Sankt Andreas mit der Grabstätte des mittelalterlichen Universalgelehrten Albertus Magnus gehört zum Kranz der zwölf romanischen Kirchen von Köln.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 19:10 Uhr

Der Maler Markus Lüpertz (79) gestaltet elf Fenster in der romanischen Kirche St. Andreas in Köln. Von 2005 bis 2010 hatte Lüpertz bereits zwölf Fenster in der Basilika entworfen. Die Kosten betragen nach...

eDr arelM arskuM Lüzetpr )97( tegsettla lfe rteFesn in der nahrmnocesi hciKre .St anAsder in .lnöK onV 0502 sib 1020 tthea züetLpr ietbsre zlwfö reenFts in red iasikalB .otewnefrn Dei neKsot rteebnga achn enbgAan sde sveFrenödrier sioRmcahen eKnrhic nlöK ugt inee ilMolni .Erou

In Knö,l erd cgruHhbo« esd snhriechine suoiz»mlhista,K enie eKhrci ezetgaiuntlm,ts ise tfsnahctia,s egtsa zerLtpü ma itDgeasn eib der lerlosnguVt sde nester eennu sneter.Fs «sE its nie ltnreiöhffce Rm,ua der emntnaerp ucbthes s».it inE slrfeaGnset nökne inthc tgnebhaäg oerd anhrclgeezs ,erdnew hdsleab eestz eni lrnüKste ibe der eaGltgutns cohn txrea rngeiEe e.ni hcPenlösir ise er chosn iets resein degJun nov lneGaetnsrfs ra.isnzteif Jeztt sedsie krGewnsettamusk egsnetlat zu fnüre,d ise atswe azng seB.rdeones meI«mr wenn chi hrie mreomneik ibn ihc cgliühclk - Sie shene nenie hgckceülnil n»et.üKrsl

er,Lützp ehute nreie dre ntnenasketbe tceuednhs rKtlün,se tnkirterovee lsa jgruen nnaM in nieem lstoKer zum zltKauisoimh.s eiD« riKehc tha mchi ine eLebn anlg geei,teblt» estag re amenli.

© dmni-o,afocp a269-/3p029-0030d014:6

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert