zur Navigation springen

Kunst : Mäzenatenpreis für Lübecker Unternehmer Dräger

vom

Der Lübecker Unternehmer und Kunstsammler Christian Dräger erhält den diesjährigen Mäzenatenpreis «Maecenas». Insbesondere in seiner Heimatstadt hat sich der Preisträger um die Kunstförderung verdient gemacht.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 12:37 Uhr

Mit der undotierten Auszeichnung würdigt der Bonner Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute (AsKI) Persönlichkeiten für ihr privates Engagement in Kunst und Kultur.

Drägers Stiftung habe internationale Wirtschafts-, Sozial- und Umweltprojekte gefördert und sich auch für Musik, Kunst und Kultur engagiert, teilte der Arbeitskreis mit. Auch als Privatmann setze sich Dräger für den Erhalt des kulturellen und literarischen Erbes seiner Heimatstadt Lübeck ein.

Die Auszeichnung wird am 11. November in Lübeck verliehen. Der AsKI ist ein Verbund von 36 unabhängigen deutschen und internationalen Kultur- und Forschungsinstituten. Vergangenes Jahr war das Frankfurter Bankiersehepaar von Metzler ausgezeichnet worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen