zur Navigation springen
Kultur

23. Oktober 2017 | 21:26 Uhr

Lauter Realisten

vom

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Rendsburg | Norddeutscher Realismus ist in aller Munde. Ehe das Landesmuseum Schloss Gottorf am 26. Mai mit einer großen Realismus-Schau aufwartet, widmet sich eine große Doppelausstellung in der Rendsburger Galerie Müllers und im Hotel Genueser Schiff in Hohwacht den Norddeutschen Realisten. Im September 2012 traf sich die Künstlergruppe zu einem Symposium - Norddeutscher Realismus ist in aller Munde. Ehe das Landesmuseum Schloss Gottorf am 26. Mai mit einer großen Realismus-Schau aufwartet, widmet sich eine große Doppelausstellung in der Rendsburger Galerie Müllers und im Hotel Genueser Schiff in Hohwacht den Norddeutschen Realisten. Im September 2012 traf sich die Künstlergruppe zu einem Symposium - gemeinsam fingen sie die spröde Schönheit der Küstenlandschaft Hohwachts ein. Darunter Nikolaus Störtenbecker, der im April verstorbene Hans-Joachim Billib, Frank Suplie, Lars Möller, Tobias Duwe, und als Neuzugang Matvey Slavin. Das Ergebnis: Mehr als 100 Bilder - so unterschiedlich wie die Künstler selbst. Christopher Lehmpfuhl etwa bringt die Farbe mit Handschuhen direkt auf die Leinwand, die Bilder sind wild ; Ulf Petermanns und Till Warwas Pinselstrich ist dagegen feiner und nuancierter; Brigitta Borcherts Bilder wirken illustrativ, in ihrem Duktus beinahe reportagehaft. Sehenswert!Kunsthaus Müllers, An der Marienkirche 4, Rendsburg: Bis 26. Mai., Di. bis Fr. 10 bis 13 und 15 bis18 Uhr, Sa./So. 10 bis 14 Uhr.

Hotel Genueser Schiff, Seestr. 18, Hohwacht: Bis 26. Mai., geöffnet täglich während der Restaurant-Öffnungszeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen