zur Navigation springen

Laser statt Nadel - Tätowierer verziert Handy & Co.

vom

Paris (dpa) - Statt echtem Tattoo auf blanker Haut können sich Liebhaber mehr oder weniger individueller Statements in Paris nun auch ihre Lieblingsgegenstände direkt verzieren lassen.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 01:22 Uhr

Paris (dpa) - Statt echtem Tattoo auf blanker Haut können sich Liebhaber mehr oder weniger individueller Statements in Paris nun auch ihre Lieblingsgegenstände direkt verzieren lassen.

Ein sogenannter Objekt-Tätowierer nimmt sich mit einem Laser-Gerät Handys, Turnschuhe oder Feuerzeuge vor und verziert sie mit dem Wunschmotiv seiner Kunden. Dabei kann es sich um das Bild des Partners, aber auch um eine eigene Zeichnung oder einen Schriftzug handeln. Eine Auswahl der Tattoo-Kunst wird auf der Interseite des Ladens «Make and Mark» gezeigt. Er hat mittlerweile bereits zwei Adressen in der französischen Hauptstadt.

Webseite Make and Mark

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen