Kunsthalle St. Annen feiert Geburtstag

Avatar_shz von
04. Mai 2013, 03:59 Uhr

Lübeck | Im Mai 2003 wurde in Lübeck direkt neben dem St.-Annen-Museum die Kunsthalle St. Annen eröffnet. In dem betont modernen Bau, der auf den Resten einer 1843 abgebrannten Klosterkirche entstanden ist, hat die Kunst aus den Jahren nach 1945 eine Heimstatt gefunden. Gefeiert wird das Jubiläum mit einer Ausstellung mit Werken des Malers Emil Schumacher (1912-1999), die gestern vorgestellt wurde. Die Kunsthalle ist ein Geschenk der Possehl-Stiftung an die Hansestadt Lübeck. Die Stiftung hatte der Stadt bereits 1997 umgerechnet rund 6,4 Millionen Euro für den Museumsneubau zur Verfügung gestellt. Die Jubiläumsausstellung mit dem Titel "Emil Schumacher. Beseelte Materie" ist ab morgen bis zum 8. September in der Lübecker Kunsthalle zu sehen. Der vielfach ausgezeichnete Maler gilt als Wegbereiter der freien expressiven und abstrakten Malerei in der Bundesrepublik. Seine Bilder hängen heute in vielen großen Museen der Welt. Sein Werk "Goro" gehört zum Bestand der Kunsthalle St. Annen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen