zur Navigation springen

„Poetry und Book Slam-Leseshow“ : Kinder- und Jugendbuchwochen in SH

vom

„Lesen? – Keine Lust!“ Vielleicht geht es den Kindern aus Schleswig-Holstein nach den Kinder- und Jugendbuchwochen anders. Verschiedene Autoren und Künstler sollen dabei helfen.

shz.de von
erstellt am 07.Nov.2014 | 11:51 Uhr

Flensburg/Kiel | Mit einer „Poetry und Book Slam-Leseshow“ starten am Freitag in Eutin die 31. Kinder- und Jugendbuchwochen. Von Montag an bis zum 22. November besuchen dann Autoren und Künstler Büchereien und Schulen in Schleswig-Holstein sowie deutsche Bibliotheken in Dänemark. Sie sollen mit rund 300 Veranstaltungen wie Lesungen, Theateraufführungen und Schreibwerkstätten Lust aufs Lesen machen.

„Was die Büchereizentrale jedes Jahr in Zusammenarbeit mit den lokalen Büchereien auf die Beine stellt, ist großartig“, sagte der Schirmherr, Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU). Die persönlichen Begegnungen legten den Grundstein für die Lust am Lesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen