Kunst : Gursky-Meisterwerk für 1,74 Millionen Euro versteigert

Andreas Gurskys «Paris, Montparnasse» wurde bei Sotheby's in London versteigert.  
Foto:
1 von 1
Andreas Gurskys «Paris, Montparnasse» wurde bei Sotheby's in London versteigert.  

Beim Auktionshaus Sotheby's in London ist Andreas Gurskys monumentales Meisterwerk «Paris Montparnasse» für 1,74 Millionen Euro unter den Hammer gekommen.

shz.de von
18. Oktober 2013, 10:51 Uhr

Der Zuschlag für das Werk aus der Kunstsammlung der Deutschen Telekom sei an einen anonymen Bieter gegangen, der sich telefonisch an der Auktion beteiligt hatte, teilte das Auktionshaus mit. Das Stadtpanorama zählt zu den spektakulärsten Werken von Andreas Gursky. Es zeigt eines der ersten digital manipulierten Bilder, die der Künstler gefertigt hat.

Die Kunstsammlung der Telekom wolle sich künftig stärker auf die Werke von Künstlern aus Südosteuropa und der Türkei konzentrieren, teilte die Telekom mit. Der Erlös aus der Gursky-Auktion werde für Neuanschaffungen verwendet, die in dieses Spektrum passten.

Kunstsammlung Deutsche Telekom

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen