Niederdeutscher Bühnenbund : Gesa Retzlaff: „Platt ist keine Museumssprache“

ove2.jpg von 14. Juni 2019, 09:55 Uhr

shz+ Logo
Gesa Retzlaff leitet den Niederdeutschen Bühnenbund seit dem vergangenen Jahr. Im Hauptberuf ist die langjährige Lehrerin als Leiterin des Zentrums für Niederdeutsch im Landesteil Schleswig in Leck (Nordfriesland) tätig.
Gesa Retzlaff leitet den Niederdeutschen Bühnenbund seit dem vergangenen Jahr. Im Hauptberuf ist die langjährige Lehrerin als Leiterin des Zentrums für Niederdeutsch im Landesteil Schleswig in Leck (Nordfriesland) tätig.

Noch bis Sonntag veranstaltet der Niederdeutsche Bühnenbund seine Theatertage im Freilichtmuseum Molfsee.

Molfsee | Fünf Tage lang steht das Freilichtmuseum in Molfsee ganz im Zeichen des Plattdeutschen. Der Niederdeutsche Bühnenbund veranstaltet noch bis zum Sonntag seine Theatertage. Über die Bedeutung der Bühnen für den Erhalt der Heimatsprache und über die Lage des Plattdeutschen allgemein sprach unser Redakteur Ove Jensen mit der Vorsitzenden des Bühnenbundes, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen