Auktionshaus Christie's : Gemälde von Franz Marc für Rekordsumme versteigert

Franz Marc, Drei Pferde, 1912. Christie's
Franz Marc, Drei Pferde, 1912. Christie's

In London wurde Franz Marcs Gemälde «Drei Pferde» versteigert. Der Schätzpreis des Bildes wurde bei der Auktion um ein Vielfaches überboten.

shz.de von
21. Juni 2018, 14:36 Uhr

Das Gemälde «Drei Pferde» des Münchner Malers Franz Marc ist für mehr als 15,4 Millionen Britische Pfund (etwa 17,5 Millionen Euro) in London versteigert worden.

Dies sei Rekord für ein Werk des Expressionisten und Mitbegründers des Blauen Reiters, teilte das Auktionshaus Christie's am Donnerstag mit. Das 1912 entstandene Bild ging an den New Yorker Privatsammler Jeffrey Loria. Es war auf 2,5 bis 3,5 Millionen Pfund geschätzt worden.

Auch Werke der deutschen und österreichischen Künstler Ernst Ludwig Kirchner, Conrad Felixmüller und Egon Schiele wurden am Mittwochabend bei der Auktion für Impressionismus und Moderne versteigert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert