Film-Starts am 24.5. : „Fluch der Karibik” und „Hanni & Nanni“: Das sind die aktuellen Kino-Tipps

shz.de stellt die aktuellen Kino-Starts vor - bewertet von Film-Fans weltweit.

shz.de von
24. Mai 2017, 11:00 Uhr

Bei über 5000 neuen Kinofilmen pro Jahr kann man schnell den Überblick verlieren. Welche Filme lohnen sich, welche sind Zeitverschwendung? isnotTV, Partner von shz.de, stellt hier jede Woche die besten Neustarts in den deutschen Kinos vor. Die Tipps kommen nicht von professionellen Filmkritikern - sondern sie sind die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Trailer ansehen und Bewertungen lesen. Wie isnotTV funktioniert, lesen Sie hier .

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 25. Mai:

Diese Woche Bringt Kult-Captain Jack Sparrow zurück auf die Leinwand in „Pirates of the Caribbean: Salazar’s Rache”. Von den schweren Entscheidung kurz vor dem „D-Day” 1944 berichtet das Historiendrama „Churchill”. Ein böses Erwachen erlebt die junge Australierin Claire, die sich in „Berlin Syndrom” unbewusst mit einem Soziopathen einlässt. „Song to Song” widmet sich mit schillerndem Cast (Ryan Gosling, Michael Fassbender, Natalie Portman) den Schattenseiten der Star-Szene, während Optimist Schimon in „Die Reste meines Lebens” eine Hiobsgeschichte durchlebt. Kinder und Familien dürfen sich an diesem Wochenende außerdem auf den Start des neuen „Hanni und Nanni: Mehr als beste Freunde” freuen.

Pirates of the Caribbean: Salazar's Rache

Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) sticht erneut in See. Sein Objekt der Begierde ist diesmal der Dreizack des Poseidon, denn nur damit kann er seinem alten Widersacher, Geister-Captain Salazar Einhalt gebieten. Neben dem jungen Pärchen Henry (Brenton Thwaits) und Carin Smyth (Kaya Scodelario) stehen Jack dabei auch alte Bekannte wie Captain Barbossa (Geoffrey Rush) und Will Turner (Orlando Bloom) zur Seite. (Mit Javier Bardem, Johnny Depp)

Churchill

1944 kommen Premierminister Winston Churchill (Brian Cox) kurz vor dem D-Day zweifel an der geplanten Offensive. Die „ Operation Overlord” soll das Schicksal des zweiten Weltkriegs entscheiden, doch während Amerika und das englische Militär auf den Einsatz drängen, befürchtet Churchill ein Massaker. Vertrauen kann er bei seiner Entscheidung letztendlich nur auf den Rat seiner Frau Clementine (Miranda Richardson), die ihm in diesen dunklen Stunden beisteht. (Mit Brian Cox, Miranda Richardson)

Berlin Syndrom

Der Berlin-Urlaub einer jungen Australierin Claire (Teresa Palmer) wird zum Albtraum. Nach einer spontanen Liebesnacht findet sich sich am nächsten Morgen eingesperrt in der Wohnung ihres One-Night-Stands Andi (Max Riemelt) wieder. Dieser sieht die Situation jedoch als normale Beziehung und sieht nicht, was er Claire an tut. Die Gefangene kann nur überleben, indem sie sich der Soziopathischen Natur ihres Peinigers anpasst. Der Titel „Berlin Syndrom” spielt daher mit dem psychologischen Phänomen „ Stockholm Syndrom”. Die Geschichte und basiert auf dem gleichnamigen Roman der australischen Nachwuchs-Schriftstellerin Melanie Joosten von 2012. (Mit Teresa Palmer, Max Riemelt)

Song to Song

Zwischen Newcomer BV (Ryan Gosling), Produzent Cook (Michael Fassbender) und den beiden Frauen Faye (Rooney Mara) und Rhonda (Natalie Portman) entspinnt sich ein gefährliches Liebesdrama. Nebenbei lässt Regisseur Terrence Malick noch diverse Hollywood-Stars wie Cate Blanchett, Bérénice Marlohe und Musiker wie Iggy Pop oder Patti Smith auftreten. Der sonst so makellose Glamour der Stars gerät im Backstage-Bereich in eine ernste Krise. (Mit Ryan Gosling, Natalie Portman)

Die Reste meines Lebens

Die Lebensphilosophie des Optimisten Schimon May (Chrispoh Letkowski) wird auf eine harte Probe gestellt, als seine schwangere Frau Jella (Karoline Bär) stirbt. Statt in Trauer zu verfallen, will er sein Leben weiterhin genießen und verliebt sich schon bald neu, in Milena (Luise Heyer). Alte Wunden kann diese Beziehung jedoch nicht ganz überdecken so dass sich Schimon schließlich doch mit seiner Trauer und seinem dadurch schwer erschütterten Glauben auseinandersetzen muss. (Mit Luise Heyer, Chrispoh Letkowski)

Hanni & Nanni - mehr als beste Freunde

Die erfolgreiche Kinder- und Familien-Filmreihe kehrt im neuen Look zurück: Hanni (Laila Meinecke) und Nanni (Rosa Meinecke) wurden wegen ihrer permanenten Streiche in das Internat Lindenhof gesteckt. Anfangs war ihr Plan, mit noch mehr Streichen möglichst bald wieder dort rauszufliegen, doch nach einer Weile gefällt es ihnen in der Idylle richtig gut. Nun zieht eine neue Gefahr herauf: Durch unterschiedliche Leistungen in der Schule drohen sich die Zwillinge voneinander zu entfernen. Halten ihre Freundschaft und ihrer Geschwisterbande Stand? (Mit Laila Meinecke, Rosa Meinecke)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen