zur Navigation springen

Auszeichnungen : FAZ-Korrespondent Schümer erhält Erich-Fromm-Preis

vom

Der Erich-Fromm-Preis 2014 geht an den Journalisten und Autor Dirk Schümer. Der Europakorrespondent der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ) erhalte die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung wegen seines «beeindruckenden publizistischen Engagements für die europäische Zivilisation», teilte die Erich-Fromm-Gesellschaft am Freitag in Tübingen mit.

Schümers Texte beschrieben Europa nicht nur als Währungs- und Wirtschaftsraum, sondern wiesen auch immer wieder mahnend auf gemeinsame Werte hin. Verliehen wird der Preis im März 2014 im Stuttgarter Neuen Schloss.

Der Psychoanalytiker, Soziologe und Philosoph Erich Fromm (1900-1980) hat sich weltweit als Humanist einen Namen gemacht. Der nach ihm benannte Preis geht jährlich an Menschen, die mit ihrem «Engagement Hervorragendes für den Erhalt oder die Wiedergewinnung humanistischen Denkens und Handelns» leisten. Bisherige Preisträger sind die Politologin Gesine Schwan, die Journalisten Heribert Prantl und Hans Leyendecker sowie die Geigerin Anne-Sophie Mutter.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Okt.2013 | 13:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen