Absage : Elvis Costello bricht Europatour nach Krebsoperation ab

Elvis Costello hat seine Kräfte überschätzt. /PA
Elvis Costello hat seine Kräfte überschätzt. /PA

Seine Krebsoperation hat Elvis Costello erfolgreich überstanden. Aber die Erholungspause war letzlich zu kurz. Die Kräfte haben für eine ganze Tournee nicht gereicht.

shz.de von
06. Juli 2018, 13:45 Uhr

Nach nur zwei Konzerten hat der britische Musiker Elvis Costello seine Europatour abgebrochen. Anders als angenommen reichten seine Kräfte nach einer Krebsoperation nicht für die sechs weiteren geplanten Konzerte, schrieb der 63-Jährige am Freitag auf seiner Webseite.

«Vor sechs Wochen rief mich mein Spezialist an und sagte: 'Sie sollten anfangen, Lotto zu spielen'. Er hatte selten, wenn überhaupt, solch einen kleinen, aber sehr aggressiven Krebs-Tumor gesehen, der durch eine einzige Operation besiegt werden konnte», so der Rockstar.

Nach einer kurzen Erholungspause sei er in die Tour gestartet, die er nun abbrechen müsse. Es sei besser die Fans durch Nichterscheinen zu enttäuschen, als bei der Show Abstriche machen zu müssen, meinte Costello.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert