Literatur : Eine Muslima auf dem Weg zur Kanzlerin

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Constantin Schreiber auf der 68. Frankfurter Buchmesse.
Constantin Schreiber auf der 68. Frankfurter Buchmesse.

Deutschland im Kulturkampf: Der erste Roman des „Tagesschau“-Sprechers Constantin Schreiber befasst sich mit dem umstrittenen Thema der Identitätspolitik.

Berlin | Der Auftakt ist ziemlich gruselig und erinnert ein bisschen an Goebbels berüchtigte Sportpalastrede von 1943, in der er zum totalen Krieg aufforderte. In Constantin Schreibers Buch „Die Kandidatin“ nimmt ein „junger Mann mit Vielfältigkeitsmerkmal“ auf einer Wahlkampfveranstaltung die Rhetorik des NS-Propagandaministers auf. „Wollt ihr absolute Div...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert