«Havana»-Sängerin : Camila Cabello begeistert bei Ellen DeGeneres

Camila Cabello ist schwer angesagt. /Invision
Foto:
Camila Cabello ist schwer angesagt. /Invision

Seit ihrem Ausstieg bei der Girl-Band Fifth Harmony startet Camila Cabello als Solokünstlerin durch. Ihr Auftritt bei Ellen DeGeneres ist dabei zum Klick-Hit geworden.

shz.de von
18. Januar 2018, 14:55 Uhr

Ihr erstes Lied «Havana» verschaffte der amerikanisch-kubanischen Sängerin Camila Cabello weltweit eine große Fangemeinde - nun sorgte auch ihre clip-reife Live-Darbietung des Hits in der Fernsehshow von US-Moderatorin Ellen DeGeneres am Mittwochabend (Ortszeit) für Furore.

Im Internet wurde der Videomitschnitt des Auftritts binnen weniger Stunden mehr als eine Million Mal angeklickt. In den deutschen Single-Charts steht «Havana» zurzeit auf Platz 4, in den USA auf Platz 2.

Nach der Gesangseinlage holte DeGeneres die 20-Jährige von der Bühne für ein Gespräch ab. Sie sei sehr aufgeregt, in dem «legendären Sessel von Ellen» sitzen zu dürfen, sagte Cabello. Cabello, die 2004 von Kuba in die USA kam, sprach mit DeGeneres über ihre Fans, aber auch über die Familie und den Erfolg. Vor wenigen Tagen hat die ehemalige Sängerin der Girlband Fifth Harmony ihr Debütalbum «Camila» herausgebracht.

In dem Lied «Havana» singt Cabello zu kubanischen Rhythmen, die Hälfte ihres Herzens befinde sich in der Hauptstadt der Karibikinsel. Der Song gehöre zu den Lieblingsliedern von Ex-Präsident Barack Obama, merkte DeGeneres an. «Einen Song in der Favoritenliste von Obama zu haben, ist unglaublich», sagte Cabello. Sie habe geweint, als sie das gehört habe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert