Künstlerverträge in der Kritik : Braucht künstlerische Freiheit am Theater starre Strukturen?

Avatar_shz von 31. März 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Baustelle Theater: Hier arbeiten Techniker auf der Bühne in den Münchner Kammerspielen. Hinter der Bühne warten die Strukturen auf Reformen.
Baustelle Theater: Hier arbeiten Techniker auf der Bühne in den Münchner Kammerspielen. Hinter der Bühne warten die Strukturen auf Reformen.

Verträge an deutschen Theatern erlauben Intendanten eine flexible Personalpolitik. Das Nachsehen haben die Darsteller.

Flensburg | Am Theater ist die Sache ganz klar geregelt: Ein neuer Intendant bringt neues künstlerisches Personal mit, damit er seine künstlerischen Vorstellungen umsetzen kann. Ob er das als unumschränkter Herrscher oder als Teamplayer tut, liegt an der Persönlichkeit; Beispiele gibt es für beide Varianten. Die Legitimation, im großen Stil Personal auszutauschen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen