Museen : Billing-Bau der Mannheimer Kunsthalle fast fertig saniert

Ulrike Lorenz und Besucher blicken der Fertigstellung erwartungsfroh entgegen. /Archiv
Ulrike Lorenz und Besucher blicken der Fertigstellung erwartungsfroh entgegen. /Archiv

Die Generalsanierung des Jugendstilbaus der Mannheimer Kunsthalle ist fast abgeschlossen. Bei einem Festakt soll der sogenannte Billing-Bau am 18. Oktober in neuem Glanz präsentiert werden.

shz.de von
19. August 2013, 00:28 Uhr

«Für den Laien sieht es zwar nicht vollendet aus, aber bald muss alles fertig sein», sagte Kunsthallenleiterin Ulrike Lorenz der Nachrichtenagentur dpa. Ziel der Generalsanierung war es unter anderem, die Museumstechnik in dem Jugendstilgebäude von 1907 aufzurüsten. «Es war keine einfache Generalsanierung», sagte Lorenz. Das Projekt sollte anfangs gut 14 Millionen Euro kosten, später dann rund 22 Millionen Euro. Der Bau ist seit 2010 geschlossen.

Kunsthalle zu Generalsanierung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen