zur Navigation springen

New York : Bauarbeiten am MoMa beginnen

vom

Am Dienstag haben die Umbauarbeiten am Museum of Modern Arts (MoMa) in New York begonnen, frühestens in vier Jahren sollen sie abgeschlossen sein.

shz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 20:28 Uhr

New York | Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) bekommt eine offenere Eingangshalle mit viel Glas und mehr kostenlos zugängliche Fläche im Erdgeschoss. Am Dienstag haben dafür die bis mindestens 2018 dauernden Bauarbeiten begonnen. Die Umbaupläne hatten einige Kritik ausgelöst, unter anderem, weil dafür das benachbarte American Folk Art Museum abgerissen werden muss und weil nach Ansicht der Gegner zu wenig neue Ausstellungsfläche hinzukomme. Laut „New York Times“ kämpft auch Museumsleiter Glenn Lowry gegen Kritiker. Sie denken, dass er das Museum in den vergangenen zwanzig Jahren zu sehr kommerzialisiert habe. Das Museum hat die Kosten des Umbaus bisher nicht beziffert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen