„Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit“ Jürgen Habermas und seine Kritik an digitalen Medien

Von Dr. Stefan Lüddemann | 29.09.2022, 16:30 Uhr

Er entdeckte einst die für die Demokratie prägende Kraft der Öffentlichkeit. Jetzt greift der Philosoph Jürgen Habermas das Thema noch einmal auf – und geht mit digitalen Medien hart ins Gericht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche