zur Navigation springen

Archäologie : Antike Hauptstadt der Thraker in Bulgarien entdeckt

vom

Sofia (dpa) – Archäologen haben in Bulgarien die Hauptstadt des antiken thrakischen Stammes der Odryssen entdeckt. Das bestätigte anhand aktueller Funde der Direktor des Geschichtsmuseums in Sofia, Boschidar Dimitrow, wie bulgarische Zeitungen am Freitag berichteten.

shz.de von
erstellt am 06.Sep.2013 | 13:47 Uhr

Die Hauptstadt des größten Thraker-Stammes der Odryssen liegt nach Dimitrows Darstellung auf dem 1346 Meter hohen Gipfel Kosi Gramadi im bulgarischen Mittelgebirge Sredna Gora. Dort fanden heimische Archäologen in diesem Sommer 30 gut erhaltene Marmorplatten mit Figuren griechischer Götter und Göttinnen, wie etwa Zeus und Hera.

Entdeckt wurden außerdem 400 antike Münzen. Die Odryssen hatten im 5. Jahrhundert vor Christi einen eigenen Staat gegründet, der im 1. Jahrhundert nach Christi Teil des Römischen Reiches geworden war.

Nationales Museum für Geschichte

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen