Wegen sexuellem Fehlverhalten : Amsterdamer Concertgebouw-Orchester entlässt Dirigent Gatti

Daniele Gatti, italienischer Dirigent, muss das Amsterdamer Concertgebouw-Orchester verlassen. /ANP
Daniele Gatti, italienischer Dirigent, muss das Amsterdamer Concertgebouw-Orchester verlassen. /ANP

Die Zusammenarbeit wurde «mit sofortiger Wirkung» beendet: Das Amsterdamer Concertgebouw-Orchester hat Chefdirigent Gatti entlassen.

shz.de von
02. August 2018, 15:45 Uhr

Wegen Beschuldigungen von sexuellem Fehlverhalten hat das Amsterdamer Concertgebouw-Orchester seinen Chefdirigenten Daniele Gatti entlassen.

Das Orchester habe die Zusammenarbeit mit dem 56-jährigen Italiener «mit sofortiger Wirkung» beendet, teilte es am Donnerstag mit. Mehrere Musikerinnen hätten über «unangemessenes» Verhalten des Chefdirigenten geklagt. «Die Vertrauensbeziehung zwischen dem Orchester und dem Chefdirigenten ist irreparabel beschädigt», erklärte das Orchester.

Gatti war seit 2016 Chefdirigent in Amsterdam. Schon seit 2004 hatte er regelmäßig mit dem Königlichen Concertgebouw-Orchester gearbeitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert