Veröffentlichung von neuem Album : Ist bald Schluss? Campino spricht über Zukunft der Toten Hosen

shz+ Logo
Campino sieht bei den Toten Hosen noch keine Ermüdungserscheinungen.
Campino sieht bei den Toten Hosen noch keine Ermüdungserscheinungen.

Verglichen mit einem Fußballspiel befindet sich die Band laut Campino "in der 82. Minute".

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Oktober 2019, 06:44 Uhr

Düsseldorf/Berlin | Das Ende seiner Band Die Toten Hosen ist laut Sänger Campino womöglich absehbar. "Der Begriff "Bis zum bitteren Ende" wird natürlich mit der Zeit immer gruseliger. Aber wir sind Realisten. Das Ende muss ...

ü/dfsnlisoBeDrerl | Dsa eEdn rieesn Bnad Die toTen osnHe ist atlu egäSrn ipaComn hmioöcwgl heabsa.br "rDe frgifBe si"B zmu trtnebei eE"nd iwdr ctrülniah itm rde teiZ mmrei gsur.eeigrl ebAr riw nids lReieta.ns sDa ednE mssu ttejz cnith emhr ni rdenhcinlue erneF s"en,i atseg red irh-g7Jäe5 edr "rrugeubAgs lnleegie"mnA otciM(w)t.h

lc"erVneigh itm meeni uipßbealFsll deeibfnn irw sun jettz ethiilecvl osnch in dre 8.2 "inM,teu eältrker erd eeknedbnen Fna ovn uoraFtn doerssDflü dun med CF ooirvLle.p iW"r hrfneü arbe :13 – rwi knönne nus osal zagn ugrhi nde Blal inh und reh bnhie,c"es ftüeg mapnCoi in.hzu rAe"b wir nnäedf se nhösc, wnne nus senure erenFdu udrafa euraksfmma hcema,n ab nnaw se lasganm enhpilic ridw".

Ahcu :rneatsitsen roV edm xtr:eBi rägSne nCpimoa sit tjtez uahc itrBe

frghneilVfenctöu nvo ueenm uAmlb

eDr rägneS eetbnot idgllernas im nbesle tmuzeAg: Nch"o önnenk iwr jellsadenf em.alnhitt Wri enseh asd an nde Fsea,lvtsi ow wir nus ja cauh mit edaenr,n uach neerügnj pGuernp ssenme semsnü – eglsona riw ad chon so teilbbe dnis, aehbn wir ads ,Gfleüh ocnh iitcgrh zu gee.iln Es gtbi alos keine rrssu.cnuni"ügmdehnenEeg

eDi tneoT noHse aenbg 1298 hri tsesre eozn.tKr nbhnliieEa Jhreznthea nhca irhem etrsen mAk-ltbukuA,si iteseneizr neneaomgmfu mi ieeWrn aeterh,rgBtu höverleitnfencf ide rslsdrDoeefü ckkrrueoPn an iesedm Fgriaet .5(2 rboO)ekt irh eszietw: sllA"e hneo S.tomr"

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen