Veröffentlichung von neuem Album : Ist bald Schluss? Campino spricht über Zukunft der Toten Hosen

shz+ Logo
Campino sieht bei den Toten Hosen noch keine Ermüdungserscheinungen.
Campino sieht bei den Toten Hosen noch keine Ermüdungserscheinungen.

Verglichen mit einem Fußballspiel befindet sich die Band laut Campino "in der 82. Minute".

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Oktober 2019, 06:44 Uhr

Düsseldorf/Berlin | Das Ende seiner Band Die Toten Hosen ist laut Sänger Campino womöglich absehbar. "Der Begriff "Bis zum bitteren Ende" wird natürlich mit der Zeit immer gruseliger. Aber wir sind Realisten. Das Ende muss ...

BseDd/neslofüilrr | aDs endE sreine Band eiD onTet snoeH tsi atul äSgenr omaCipn wiöcgmohl eraha.bbs "Dre giffrBe s"iB zum tirbeetn nEde" iwdr cranhiütl imt red etiZ emmir ireurlgge.s Areb iwr idns .eRtesnial aDs edEn msus ztjet nicth ermh ni ndlenerichu enrFe "enis, sgtea edr e-rJäi5g7h der "urAbruggse gileAenme"nl )Mtihcot(w.

elVc"hgnire mti eniem sllpbaeßlFiu nebidfen irw uns tejzt lcveiilthe nscho ni red 8.2 n,t"uieM ktrrläee dre dnnekeeneb Fan onv Frouant üeslsdofDr ndu dem FC vool.ierLp Wi"r nühefr bare :13 – iwr neönkn snu oals gzan uhigr dne Blla hni und hre "eehsinb,c tegüf opamniC un.izh "Areb irw dnänfe se c,önhs nnew uns renuse ednFure daafru aummsarfek ,anhcme ab nnwa es anmlgas cilpinhe iw"dr.

hAuc itrssat:neen orV dme :xetBri geänSr ipoCanm ist ezjtt uhca teiBr

Vngfnhrcföeeiltu nvo mneeu ulmbA

erD eSgrän eonttbe aeglsndirl mi nsbeel g:mteuzA "coNh nenökn wri eldjlfsnae tne.lthami Wri neshe sda an edn iev,tslaFs wo wri nsu aj achu mit nnree,da hacu eennrjgü rpupGne ssnmee semnüs – asgnleo irw ad nhoc os ilbetbe disn, nehab riw ads efhü,lG onhc tgrhici zu eginle. sE bitg osla ekine sunemeEursirghüecdnnn."g

eiD nteoT soenH baneg 9128 rhi steres oKntre.z iElnihneab ehaenhrtJz chna hmier tenser kumtliAk,-usbA istzienere aennomfgmeu im rineeW ,arutrehegBt öeltrhenffevcin ide oDlrürfeesds nPcerkurko an ediesm gieratF (5.2 Oor)ekbt rhi etsze:wi lAle"s eohn Sot.m"r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen