"Aus rechtlicher Sicht schwierig" : RTL will sein Leben verfilmen – Aber Boris Becker "wusste bisher nichts von dem Plan"

shz+ Logo
RTL lässt unter dem Arbeitstitel 'Der Spieler' das Leben von Boris Becker verfilmen. Gefragt wurde die Tennis-Legende im Vorfeld offenbar nicht.
RTL lässt unter dem Arbeitstitel "Der Spieler" das Leben von Boris Becker verfilmen. Gefragt wurde die Tennis-Legende im Vorfeld offenbar nicht.

Gefragt hat der Sender den ehemaligen Tennis-Star im Vorfeld offenbar nicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. April 2020, 08:35 Uhr

Köln | Der Fernsehsender RTL lässt unter dem Arbeitstitel "Der Spieler" das Leben von Boris Becker verfilmen. Es gehe um Beckers sportliche Anfänge bis zu seinem ersten Wimbledonsieg mit 17 Jahren, teilte RTL a...

ölnK | eDr hsreFrdnensee TRL sästl nrute dem tietilsAetrb "reD rS"eliep ads eLebn nvo ioBrs eBkrce rievm.nefl Es ghee mu sercBke pihoeslctr nAgnfeä bis zu emeisn tnseer mdbignsilWoee mti 17 J,naehr itelet TLR ma antMgo in nölK mit.

ecGprenohs tah erd reSedn abrrüde mti dme ahglniemee arenisTS-nt bera banffoer onhc hni.ct erkceB war bsi tdoa ni dei pmllieFnä cihnt eiiwgntee,h wei sine lantwA rlvieO oreMs nun geegürebn red nuBtedZiig-l rel:erätk siBor„ keeBrc tsseuw ehbrsi histnc von med lanP, nenei miellSpif erüb eisne hrtpiceslo arerreiK zu hn.dree rGiltäsuczdhn sti er frü edise eeId foe.nf lsedAlgirn tis es sohcn aus cthelrheicr Shcit iswechigr, niene ografinbshiec liFm ebrü inh uz eude,ropnrzi enho hin ervroh itm eoenibngez uz “hneb.a

uarWm LTR end J2igehnä-5r borva cntih ni isnee lnäeP nzbeigeo doer canh nblruEias ,rfetag azdu eetußrä ishc edr neSed aiglnsb inh.ct sFet htets niheg:neg rFü das bhDhcure ovn e"Dr eSpl"rie ist dre ekrsöernpgeti hctruDoubrahe iRachdr fKrop 4(" )s"Blkco semmznau tim dme rinfee rniuJentolsa curaMs ehtcruSs ewvtlohrtni,arc egeRi olls nuHna nSeaoln SHC("UDL acnh Fdanndrie nov )hc"ihaScr he.rüfn slA hecSalurepis nolles eauSlm Fziin "mF(li)",gmne nAna hctdSu n(iE" fcpnunShe teäht huac ecgrth)ei" dun c-JeaosHnhn gerWna la-r"zaworh"(awTtt)Scd imt edaib sne.i

iDre lihrSuceepas ni eeazlrntn lRonel ngdüteginka

eiD nlVfugreim esoll die ioigsKosmorlimtsepk sed foorPirstsp dnu den tearhn paKmf nach enbo egizne ndu lniEbecki ni eid cheyPs von rBsio rkBcee ,egnbe reätrlke .RTL hemDcna eatsrt dre limF bei den gnäfnnAe von sBrckee skreinrenTerai dnu ecinzhe den egW uz ieensm hTumrip in odinbWeml nah:c lH,henöf"geü eirttbe eglNidnaere ndu eeitf efewilZ" – asd lnheedab erd Film ebseon iew eni kcilB afu ide igrrtbeWee,e Treianr eGhünrt ochsB und earnMag noI ii.arcȚ

Mher zmu haTem

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen