Konzern nennt das „herzlos“ : Streit um Marvel-Film „Black Widow“: Scarlett Johansson verklagt Disney

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 10:23 Uhr

shz+ Logo
'Black Widow' mit Scarlett Johansson zeigen einige deutsche Kinoketten bewusst nicht.
"Black Widow" mit Scarlett Johansson zeigen einige deutsche Kinoketten bewusst nicht.

Schauspieler Scarlett Johansson hat Disney verklagt. Grund dafür ist die gleichzeitige Veröffentlichung des Marvel-Films "Black Widow" in den Kinos und auf der Streaming-Plattform Disney+, berichten US-Medien.

Los Angeles | Hollywood-Star Scarlett Johansson hat im Streit um ihren neuen Film "Black Widow" den US-Unterhaltungsriesen Disney verklagt. Vor Gericht in Los Angeles reichte Scarlett Johansson am Donnerstag eine Klage wegen Vertragsbruch ein, berichten US-Medien unter Berufung auf die Gerichtsdokumente. Der zeitgleiche Start des Films im Kino und auf der Stream...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen