Theater in Hamburg : So war die Premiere von „Coolhaze“ im Deutschen Schauspielhaus

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 09:42 Uhr

shz+ Logo
„Coolhaze“ von Studio Braun: Rocko Schamoni, Josefine Israel, Charly Hübner, Ute Hannig
„Coolhaze“ von Studio Braun: Rocko Schamoni, Josefine Israel, Charly Hübner, Ute Hannig

Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger, bekannt als „Studio Braun“ können ihre neue Inszenierung jetzt Corona-bedingt mit anderthalb Jahren Verspätung auf die Bühne bringen.

Hamburg | Kulissenwände fahren rauf und runter, hin und her. Erst Strandidylle, dann Hochhauswände. Rechts ein Green Screen, vor dem der Held und sein Kumpel auf Motorrädern eine rasende Fahrt durch New York City vortäuschen (Bühne: Stéphane Laimé). Ein überdimensioniertes Auge überwacht die Szenerie (Video: Jan Speckenbach), ein 14-köpfiges Orchester begleitet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen