Abgebrochener Auftritt in Augsburg : Nach Konzerteklat: Helge Schneider und Veranstalter suchen Einigung

Avatar_shz von 26. Juli 2021, 22:39 Uhr

shz+ Logo
Helge Schneider, Musiker, im Gespräch in seinem Garten. (Archiv)
Helge Schneider, Musiker, im Gespräch in seinem Garten. (Archiv)

Mit dem Abbruch seines Konzertes in Augsburg sorgte Helge Schneider nicht nur bei den Zuschauern vor Ort für Gesprächsstoff. Der Musiker und die Organisatoren versuchen nun, den Streit zu klären.

Augsburg | Nach dem Eklat um ein von Helge Schneider abgebrochenes Konzert gibt es Gespräche zwischen dem Musiker und den Organisatoren. Der 65-jährige Schneider ("Katzeklo") hatte am Freitagabend einen Auftritt beim Strandkorb Open Air in Augsburg abgebrochen, weil ihn die Bewirtung der Gäste störte. "Ich muss sagen, das geht mir ziemlich auf den Sack. Ich habe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen