Verleihung des Iffland-Rings : Jens Harzer nun der "Würdigste" unter den Theater-Schauspielern

Avatar_shz von 16. Juni 2019, 14:42 Uhr

shz+ Logo
In der Oper 'Penthesilea' 2018 im Landestheater Salzburg spielte Harzer die Figur Achilles.
In der Oper "Penthesilea" 2018 im Landestheater Salzburg spielte Harzer die Figur Achilles.

Vor rund 200 Jahren gestiftet ist der Iffland-Ring eine Art Ritterschlag. Jens Harzer bedankte sich auf seine Weise.

Wien | Jens Harzers Dank für die Überreichung des Iffland-Rings, der wohl größten Auszeichnung im deutschsprachigen Theater, kam ohne eigene Worte aus. Der 47-Jährige las am Sonntag im Wiener Burgtheater lieber die Erzählung "Unverhofftes Wiedersehen" von Johann Peter Hebel aus dem Jahr 1811. Darin stirbt ein Bergmann kurz vor der Hochzeit, seine unter Tage ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen