FKP-Scorpio-Chef im Interview : „Wir brauchen einen großen kulturellen Hunger nächstes Jahr“

Avatar_shz von 12. Juni 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Lange her: 2019 kamen 75000 Gäste zum Hurricane-Festival nach Scheeßel. Danach hat Covid-19 des Festival zwei Mal in Folge verhindert. Umso größer ist die Hoffnung auf die Neuauflage 2022.
Lange her: 2019 kamen 75000 Gäste zum Hurricane-Festival nach Scheeßel. Danach hat Covid-19 des Festival zwei Mal in Folge verhindert. Umso größer ist die Hoffnung auf die Neuauflage 2022.

Ob diesen Sommer noch große Open-Air-Konzerte stattfinden, steht in den Sternen. Wie es weitergeht mit dem Live-Geschäft erläutert Stephan Thanscheidt von FKP Scorpio, einem der großen deutschen Konzertveranstalter.

Flensburg | Herr Thanscheidt, M’era Luna und Highfield Festival finden beide im August statt, und beide bewerben Sie noch auf Ihrer Homepage. Wie stehen die Chancen, dass beides stattfindet? Die Chancen sind überschaubar. Wir führen aber gerade Gespräche, um letzte Fragen zu klären. In den nächsten zehn bis 14 Tagen werden wir uns äußern, ob die Festivals auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen