Deutscher Filmpreis : Goldene Lola geht an Drama über DDR-Sänger Gundermann

Avatar_shz von 03. Mai 2019, 21:46 Uhr

shz+ Logo
'Gundermann'-Regisseur Andreas Dresen mit der Goldenen Lola.
"Gundermann"-Regisseur Andreas Dresen mit der Goldenen Lola.

Mit zehn Nominierungen war das einfühlsame Drama "Gundermann" als Favorit ins Rennen gegangen.

Berlin | Das Drama "Gundermann" von Regisseur Andreas Dresen hat die Goldene Lola als bester Spielfilm gewonnen. Das gab die Deutsche Filmakademie am Freitagabend in Berlin bekannt. Der Film erzählt die Geschichte des DDR-Liedermachers und Baggerfahrers Gerhard Gundermann (1955-1998), der auch für die Stasi arbeitete. Der Film zeigt in einfühlsamen und leis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen