Nach Antisemitismus-Vorwürfen : Der Fall Gil Ofarim: So soll ein Schauspieler bei der Aufklärung helfen

Avatar_shz von 07. Dezember 2021, 11:30 Uhr

shz+ Logo
Gil Ofarim ist nach eigenen Angaben Opfer eines antisemitischen Vorfalls in einem Leipziger Hotel geworden.
Gil Ofarim ist nach eigenen Angaben Opfer eines antisemitischen Vorfalls in einem Leipziger Hotel geworden.

Der Sänger Gil Ofarim sagt, ein Hotelmitarbeiter habe ihn antisemitisch beleidigt. Das Hotel streitet alles ab, es steht Aussage gegen Aussage. Nun soll ein Schauspieler die Ermittlungen unterstützen.

Leipzig | Die Ermittlungen rund um den Fall Gil Ofarim gehen in eine nächste, außergewöhnliche Phase: Die Ermittler haben am vergangenen Montag den Abend der mutmaßlichen Antisemitismus-Beleidigung mit großem Aufwand nachstellen lassen – am Originalschauplatz, mit Kameras und einem Schauspieler, der jede Bewegung des Sängers nachstellte. Was geschah wirklich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen