zur Navigation springen

#wurstgate : Krebs durch Wurst: 24 Fragen zum Thema Fleisch

vom
Aus der Onlineredaktion

Die Wurst ist seit der WTO-Nachricht vom 26. Oktober politisch inkorrekt. Das Kulturgut darf uns nun nicht mehr schmecken, Krebsgefahr. Einer hatte #wurstgate bereits geahnt, finden Sie heraus, wer es war.

shz.de von
erstellt am 27.Okt.2015 | 10:07 Uhr

Am Montag meldete die Weltgesundheitsorganisation: „Wer zu viel Wurst und Fleisch isst, riskiert Krebs.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen