Film : «Zum Geburtstag»: Psychothriller als finsteres Kammerspiel

Auch Mark Waschke ist im Psychothriller «Zum Geburtstag» mit von der Partie.
Auch Mark Waschke ist im Psychothriller «Zum Geburtstag» mit von der Partie.

Berlin (dpa) – Zwei Jugendliche schließen einen Pakt: Paul bekommt Georgs Freundin Anna, aber Georg, der mit seiner Familie umzieht, will sie zurück, wenn er irgendwann mal wieder zurückkehrt.

shz.de von
17. September 2013, 08:25 Uhr

Fast 30 Jahre später scheint der Tag gekommen zu sein: Georg tritt als Pauls neuer Chef wieder in dessen Leben. Paul ist noch immer mit Anna zusammen – und Georg ausgerechnet mit jener Yvonne, die Paul ihm damals vollkommen zufällig als Ersatz für Anna ausgesucht hatte. Ein Spiel aus Lügen und Intrigen, Angst und Misstrauen nimmt seinen Lauf. Mit seinem Psychothriller «Zum Geburtstag» bringt Regisseur Denis Dercourt («Das Mädchen, das die Seiten umblättert») ein finsteres Kammerspiel auf die Leinwand.

Zum Geburtstag, Deutschland 2013, 86 Min., FSK ab 12, von Denis Dercourt, mit Mark Waschke, Sylvester Groth, Marie Bäumer, Sophie Rois,

Zum Geburtstag

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen