zur Navigation springen

Film : Vom Mut zum Anderssein: «Das Pferd auf dem Balkon»

vom

Fantasie statt Einheitsbrei: Der Kinderfilm «Das Pferd auf dem Balkon» ist ein Hochgesang an verrückte Ideen und den Mut zum Anderssein. Mika ist nicht so wie andere Kinder.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 08:25 Uhr

Nicht nur, weil er ein Mathegenie ist. Er hat auch das Asperger-Syndrom. Strikte Routine ist für ihn das Wichtigste. Doch seine geordnete Welt gerät gehörig durcheinander, als er in der Mietwohnung eines Nachbarn ein Pferd entdeckt. Der Mann will das Tier zu Geld machen. Doch Mika verliebt sich in den Hengst und setzt mit dem Nachbarsmädchen Dana alles daran, dass er das Pferd behalten darf.

Mit normalen Ideen kommen die beiden nicht weiter. Und so lassen sie sich die ausgefallensten Dinge einfallen, um den Hengst vor dem Pferdemetzger und vor zwei geldgierigen Gangstern zu retten. Bald beginnt eine spannende und lustige Verfolgungsjagd quer durch Wien.

Das Pferd auf dem Balkon, Österreich 2012, 90 Min., FSK ab 0, von Hüseyin Tabak, mit Nora Tschirner, Bibiana Zeller, Enzo Gaier,

Das Pferd auf dem Balkon

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen