Gedreht von „Harry Potter“-Fans : „Voldemort: Origins of the Heir“ – Das ist der fertige Film

Tom Riddle, gespielt von Stefano Rossi.
Foto:

Tom Riddle, gespielt von Stefano Rossi.

Wie wurde aus Tom Riddle der düstere Rassist der Zaubererwelt? Italienische Fans haben einen Film darüber gedreht.

von
16. Januar 2018, 13:14 Uhr

„Harry Potter“-Fans dürften dieser Tage vor Freude platzen: Seit Jahren beschäftigt viele von ihnen die Frage, wie aus dem Schüler Tom Riddle die dunkle Bedrohung der Welt der Zauberer wurde: Lord Voldemort. Italienische Fans haben das Thema in die Hand genommen und einen eigenen Film darüber gedreht. Das Spin-Off „Voldemort: Origins of the Heir“ (deutsch: Die Ursprünge des Erben) ist jetzt fertig. Hier ist der komplette Film:

Schon der Trailer zeigte im Mai 2017, was für ein Spektakel die Fans erwartet. Die kurze Sequenz wurde ein Viralhit. Gianmaria Pezzato und Stefano Prestia, zwei Filmemacher aus Italien, starteten 2016 auf der Plattform Kickstarter ein Crowdfunding für das Filmprojekt. Dagegen gingen allerdings die Anwälte von Warner Brothers vor. Das Unternehmen hält die Rechte an „Harry Potter“. Das Kickstarter-Projekt musste entfernt werden.

Weil die Regisseure sich aber doch noch mit Warner einigen konnten – sie beteuerten keinen Gewinn mit ihrem Film machen zu wollen – durften die beiden doch drehen. In etwas mehr als 50 Minuten erzählen die beiden Filmemacher die Geschichte des „Erben von Slytherin“. Der Film, der am Samstag auf Youtube veröffentlicht wurde, ist bislang über sechs Millionen Mal aufgerufen worden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen