zur Navigation springen

Film : Motorsport-Drama «Rush»: Niki Lauda vs. James Hunt

vom

Sie hätten gegensätzlicher kaum sein können. Hier Lebemann James Hunt, gespielt von «Thor» Chris Hemsworth. Dort Technokrat Niki Lauda, verkörpert von Daniel Brühl. In dem Formel-1-Drama «Rush» treffen diese beiden so verschiedenen Charaktere aufeinander.

Der mit einem Oscar ausgezeichnete Regisseur Ron Howard («A Beautiful Mind») hat sich auf das knifflige Terrain des Motorsportfilms gewagt - und gewonnen. Die ohnehin spannenden Charaktere sind dank Autor Peter Morgan («Frost/Nixon») das große Plus des Werks, das auf PS-Ästhetik setzt, vor allem jedoch seine Figuren für sich sprechen lässt.

(Rush, USA, Großbritannien, Deutschland, 2013, 123 Min., FSK ab 12, von Ron Howard, mit Chris Hemsworth, Daniel Brühl)

Rush

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 10:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen