zur Navigation springen

Film : «Kid-Thing»: Indie-Film über ein Außenseiter-Mädchen in Texas

vom

Die zehnjährige Annie ist auf sich gestellt, eine Mutter gibt es nicht, der Vater am Rande einer texanischen Stadt kümmert sich kaum. Sie ist ein rotzfrecher Blondschopf ohne Freunde. Annie stiehlt, demoliert und rebelliert, wie es ihr passt.

Erst ein mysteriöser Hilfeschrei in der Wildnis reißt das Mädchen aus ihrer verstörenden Existenz heraus. Die texanischen Filmemacher David und Nathan Zellner erregten mit ihrem wortkargen Indie-Film «Kid-Thing» im vorigen Jahr beim Sundance-Festival und bei der Berlinale Aufmerksamkeit.

(Kid-Thing, USA 2012, 86 Min., FSK ab 16, von David Zellner, mit Sydney Aguirre, Susan Tyrrell, Nathan Zellner, http://www.kidthing.wfilm.de)

zur Startseite

von
erstellt am 20.Aug.2013 | 09:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen