zur Navigation springen

Film : Horrorschocker an Spitze der US-Kinocharts

vom

Der Horrorschocker «Insidious Chapter 2» hat es an die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts geschafft.

Die Fortsetzung des Erfolgsfilms von 2010 spielte am Eröffnungswochenende in den US-amerikanischen und kanadischen Kinos rund 41 Millionen Dollar (etwa 30 Millionen Euro) ein und landete damit auf dem ersten Platz, wie der «Hollywood Reporter» am Sonntag (Ortszeit) berichtete. In dem Streifen, der am 17. Oktober in die deutschen Kinos kommt, versucht ein Ehepaar herauszufinden, warum es auf merkwürdige und gefährliche Art und Weise mit der Geisterwelt verbunden ist.

Auf dem zweiten Platz konnte sich mit der Action-Komödie «The Family» mit Michelle Pfeiffer, Robert De Niro und Tommy Lee Jones ebenfalls ein Neueinsteiger positionieren. Der Film von Star-Regisseur Luc Besson, der im November in die deutschen Kinos kommt, spielte rund 14,5 Millionen Dollar ein - etwa sieben Millionen mehr als der Action-Streifen «Riddick - Überleben ist seine Rache» mit Vin Diesel auf dem dritten Platz. Der dritte Teil der Science-Fiction-Action, der in der kommenden Woche auch in den deutschen Kinos anläuft, war der Spitzenreiter der Vorwoche gewesen.

Dahinter landeten zwei alte Bekannte: Das Historiendrama «Der Butler» mit Forest Whitaker, Oprah Winfrey und John Cusack (Platz vier mit rund 5,5 Millionen Dollar) und die Komödie «Wir sind die Millers» mit Jennifer Aniston (Platz fünf mit 5,4 Millionen Dollar) laufen beide bereits seit mehreren Wochen in den nordamerikanischen Kinos.

Bericht des «Hollywood Reporter»

zur Startseite

von
erstellt am 16.Sep.2013 | 08:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen